• Home
  • Regional
  • Kiel
  • Holstein Kiel verpflichtet Ex-HSV-Profi Holtby


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRKI: Das ist die aktuelle Corona-LageSymbolbild für einen TextSeil gerissen: Junge Kletterin stirbtSymbolbild für ein VideoScholz ermahnt Journalisten Symbolbild für einen TextBäckereigroßhändler planen FusionSymbolbild für einen Text"Kleiner Nick"-Schöpfer Sempé ist totSymbolbild für einen TextNBA vergibt Rückennummer 6 nicht mehrSymbolbild für ein VideoProtz in Katar: Die WM-Stadien von innenSymbolbild für einen TextTommy Lee sorgt mit Penisbild für WirbelSymbolbild für einen TextPSG droht DFB-Duo wohl mit DegradierungSymbolbild für einen TextFrau vergewaltigt – Polizei zeigt BildSymbolbild für einen TextNach Mord: 20 Männer attackieren PolizeiSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Drama erntet heftige KritikSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Holstein Kiel verpflichtet Ex-HSV-Profi Holtby

Von dpa
17.08.2021Lesedauer: 1 Min.
Lewis Holtby
Lewis Holtby beim Training während seiner Zeit beim HSV. Nun hat Holstein Kiel den Mittelfeldspieler verpflichtet. (Quelle: Axel Heimken/dpa/Archiv/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Fußball-Zweitligist Holstein Kiel hat Lewis Holtby verpflichtet. Der 30 Jahre alte Mittelfeldspieler erhielt beim Tabellenletzten einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2023, teilte der Verein am Dienstag mit. Nach drei 0:3-Niederlagen hat der vorjährige Bundesliga-Aufstiegskandidat auf die sportliche Misere reagiert und will im zentralen Mittelfeld für mehr "Struktur und Ordnung" sorgen, wie Sport-Geschäftsführer Uwe Stöver sagte.

"Ankommen, kennenlernen, so schnell wie möglich. Direkt auch anpacken und meine Erfahrung einbringen. Gucken, dass wir alle gemeinsam wieder in die Spur kommen und Spiele gewinnen", sagte Holtby über seine nächsten Aufgaben. Holstein Kiel sei ein "sehr spannendes Projekt, ein geiles Projekt und auch ein sehr geiler Verein". Am Start dürfe man nicht gemessen werden, meinte der neue Holstein-Profi über die Niederlagenserie seines Vereins.

Der dreimalige deutsche Nationalspieler bestritt 200 Bundesliga-Partien für den FC Schalke 04, den VfL Bochum, Mainz 05 und den Hamburger SV. In der Hansestadt wurde der Vertrag des Mittelfeldakteurs nach dem Ende der Zweitliga-Spielzeit 2018/19 nicht mehr verlängert. Zuletzt stand er zwei Jahre beim englischen Zweitligisten Blackburn Rovers unter Vertrag. Dort absolvierte er in der abgelaufenen Serie 27 Partien und kam auf eine Torvorlage.

"Ich wollte unbedingt nach Deutschland zurückkehren", sagte Holtby. "Die 2. Liga ist wahnsinnig attraktiv. Es sind unheimlich viele Teams aus dem Norden dabei, da wird es viele Derbys geben." Holtby erhält das Trikot mit der Rückennummer 10.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
HSVHolstein KielLewis Holtby

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website