Sie sind hier: Home > Regional > Kiel >

Nach Raub mit Axt in Kiel: 23-Jähriger in U-Haft

Kiel  

Nach Raub mit Axt in Kiel: 23-Jähriger in U-Haft

21.10.2021, 16:09 Uhr | dpa

Nach Raub mit Axt in Kiel: 23-Jähriger in U-Haft. Polizei

Das Wort "Polizei" steht auf einem Einsatzwagen. Foto: Marijan Murat/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Nach einem Raubüberfall mit einer Axt in Kiel hat die Polizei einen 23-jährigen Tatverdächtigen festgenommen. Der Mann soll in der Nacht zum Mittwoch in eine Wohnung im Stadtteil Gaarden eingedrungen sein, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Dort habe er eine 24-Jährige und einen 30-Jährigen mit einer Axt bedroht und die Herausgabe von Wertgegenständen gefordert. Nachdem der Kriminelle Smartphones und Bargeld erhalten habe, sei dieser geflüchtet.

Wenige Stunden später gelang es Beamten aufgrund der Fahndungsbeschreibung den Tatverdächtigen festzunehmen. Nach Angaben der Polizei wurde einige der gestohlenen Dinge bei ihm gefunden. Der polizeibekannte Mann kam in Untersuchungshaft.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: