Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextGr├╝nes Licht f├╝r 9-Euro-TicketSymbolbild f├╝r einen TextWetterdienst erwartet TornadosSymbolbild f├╝r einen TextBergwanderer st├╝rzt in den TodSymbolbild f├╝r einen TextSchwere Vorw├╝rfe gegen Elon MuskSymbolbild f├╝r einen TextGericht verbietet "Oktoberfest Dubai"-WerbungSymbolbild f├╝r einen TextNRW-Schulen schlie├čen wegen UnwetterSymbolbild f├╝r einen TextHartwich f├Ąllt f├╝r "Let's Dance"-Finale ausSymbolbild f├╝r einen TextFrankfurter OB blamiert sichSymbolbild f├╝r einen TextTom Cruise h├Ąlt Herzogin Kates HandSymbolbild f├╝r einen TextIm TV: So sehen Sie den Relegations-KracherSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserWagenknecht sorgt in ZDF-Show f├╝r Entsetzen

Versuchte Messerattacke: 25-J├Ąhriger bleibt in Psychiatrie

Von dpa
01.12.2021Lesedauer: 1 Min.
Justitia
Eine Statue der Justitia steht unter freiem Himmel. (Quelle: Arne Dedert/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wegen einer versuchten Messerattacke in einem Kieler Fl├╝chtlingsheim hat das Kieler Landgericht die dauerhafte Unterbringung eines 25-j├Ąhringen Mannes in der geschlossenen Psychiatrie angeordnet. Das Schwurgericht hielt es am Donnerstag f├╝r erwiesen, dass der an paranoider Schizophrenie erkrankte Mann seinen Zimmernachbarn nachts mit einem gro├čen K├╝chenmesser t├Âten wollte. Der Attackierte konnte gerade noch rechtzeitig die T├╝r vor dem Angreifer verschlie├čen und blieb bei dem n├Ąchtlichen Vorfall Ende April 2021 unverletzt, sagte der Kammervorsitzende J├Ârg Brommann.

Die Tat wertete die Kammer ebenso wie die Staatsanw├Ąltin als versuchten Totschlag. Aufgrund der Wahnerkrankung sei der Mann aber zum Zeitpunkt der Tat schuldunf├Ąhig gewesen, sagte Brommann. "Er war zur Tatzeit komplett von der Realit├Ąt abgekoppelt und konnte deshalb das Unrecht seines Tuns nicht einsehen". Von dem 25-J├Ąhrigen, der an Verfolgungs- und T├Âtungsfantasien leide, gehe weiterhin eine gro├če Gefahr f├╝r die Allgemeinheit aus, sagte der Kammervorsitzende. Die dauerhafte Unterbringung im Ma├čregelvollzug sei unausweichlich. Sie wurde auch von Ankl├Ągerin und Verteidigung beantragt.

Der Mann kam Anfang 2015 zun├Ąchst als Student nach Deutschland beantragte sp├Ąter vergeblich Asyl. Er erhielt nach Angaben der Staatsanwaltschaft Schutzstatus.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website