• Home
  • Regional
  • Kiel
  • Berlin besiegt Kiel - Magdeburgs Handballer auf Meister-Kurs


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextLindner empört mit "Gratismentalität"Symbolbild für einen TextHier gibt es die höchsten ZinsenSymbolbild für einen TextGasspeicher füllen sich schnellerSymbolbild für ein VideoSpektakuläre Entdeckung in TempelSymbolbild für einen TextKlare Lewandowski-Aussage zum FC BayernSymbolbild für einen TextProzess gegen Fußball-Legende beginntSymbolbild für einen TextFormel 1: Teamchef attackiert Top-TalentSymbolbild für einen TextKönigin Letizia zeigt BeinSymbolbild für einen TextSonya Kraus zeigt sich im BikiniSymbolbild für einen TextNationalspieler verlängert VertragSymbolbild für einen TextJunge verschwindet mit 9-Euro-TicketSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Moderatorin mit bedrückenden Worten

Berlin besiegt Kiel - Magdeburgs Handballer auf Meister-Kurs

Von dpa
13.03.2022Lesedauer: 2 Min.
THW Kiel - Füchse Berlin
Kiels Spieler reagieren enttäuscht nach der Niederlage gegen Berlin. (Quelle: Frank Molter/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der SC Magdeburg wirft sich weiter in Richtung deutsche Handball-Meisterschaft. Am Sonntag gewann der Spitzenreiter sein Auswärtsspiel beim TVB Stuttgart nach einigen Mühen mit 30:27 (16:16) und führt nach dem 22. Sieg im 23. Saisonspiel das Bundesliga-Klassement souverän mit 44:2 Punkten an.

Der SCM tat sich aber über die gesamte Spielzeit hinweg sehr schwer. Stuttgart führte mit 6:2 (7.) und 8:3 (9.). Eine Minute vor dem Halbzeitpfiff sorgte der Magdeburger Nationalspieler Lukas Mertens beim 16:16 wieder für den Ausgleich. Die Partie blieb bis in die Schlussphase spannend. SCM-Kreisläufer Magnus Saugstrup sorgte mit dem 30:27 in das leere Tor der Schwaben für die Entscheidung. "Das war mehr als ein hartes Stück Arbeit", sagte der erleichterte Magdeburger Trainer Bennet Wiegert nach dem Spiel bei Sky.

"Wir haben in der ersten Halbzeit nicht die nötige Leistung gezeigt. Das war der Schlüssel", ärgerte sich dagegen Trainer Filip Jicha nach der 27:31 (15:19)-Heimniederlage seines THW Kiel gegen die Füchse Berlin. "Ich bin extrem stolz und überglücklich, mit einem Sieg nach Hause zu fahren", sagte der Berliner Coach Jaron Siewert nach dem ersten Erfolg der Füchse in Kiel überhaupt.

Für die Hauptstädter war es ein großer Schritt in Richtung Champions League. Zwar bleibt der THW mit 38:10 Punkten Tabellenzweiter, doch die Berliner haben bei 35:9 Zählern zwei Spiele weniger absolviert.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
An Dreistigkeit kaum zu überbieten
Patricia Schlesinger: Sie ist seit Juli 2016 Intendantin des RBB.


Beide Mannschaften waren wegen der russischen Invasion in die Ukraine in Sondertrikots in die Partie gegangen. Auf den Jerseys der Kieler war das Friedenszeichen aufgedruckt. Die Berliner spielten in den ukrainischen Nationalfarben Blau und Gelb und mit der Botschaft "StopWar!" auf der Brust.

Dem Champions-League-Stammgast THW droht nun ebenso ein Start in der European League wie der SG Flensburg-Handewitt, die beim 35:21 (18:11) über Schlusslicht HBW Balingen-Weilstetten aber zumindest die Serie von wettbewerbsübergreifend fünf Spielen ohne Sieg beendete und es besser machte als beim 23:23 im Hinspiel.

Pokalsieger TBV Lemgo Lippe drehte gegen die HSG Wetzlar einen Drei-Tore-Pausenrückstand und setzte sich noch mit 29:27 (13:16) durch. Den Rhein-Neckar Löwen gelang durch das 29:26 (14:14) gegen die MT Melsungen der zweite Sieg in Serie. Bei den Mannheimern feierte Torhüter Mikael Appelgren nach zweijähriger Verletzungspause sein Comeback.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
Magdeburg

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website