• Home
  • Regional
  • Kiel
  • Baubeginn f├╝r neues Holstein-Stadion verz├Âgert sich


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextNagelsmann liebt Bild-ReporterinSymbolbild f├╝r einen TextHells-Angels-Legende ist totSymbolbild f├╝r einen TextAntonia Rados verl├Ąsst RTLSymbolbild f├╝r einen TextWeltgr├Â├čte Schokofabrik stoppt ProduktionSymbolbild f├╝r einen TextOlympia: Hoene├č kritisiert DemokratienSymbolbild f├╝r ein VideoSo schmeckt ein Wimbledon-MythosSymbolbild f├╝r einen TextTaliban in Kabul angegriffenSymbolbild f├╝r einen TextBayern lehnt Bar├ža-Angebot abSymbolbild f├╝r ein VideoMassenschl├Ągerei auf KreuzfahrtschiffSymbolbild f├╝r einen TextSylt-Pendler sauer: "Party und Halligalli"Symbolbild f├╝r einen TextPolizei sucht 13-j├Ąhrigen JungenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Moderatorin w├╝tet gegen FirmaSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Baubeginn f├╝r neues Holstein-Stadion verz├Âgert sich

Von dpa
24.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Holstein Kiel
Die Kieler Spieler bejubeln einen Heimsieg. (Quelle: Frank Molter/dpa/Archivbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der f├╝r diesen Sommer geplante Baubeginn des neuen Stadions beim Fu├čball-Zweitligisten Holstein Kiel muss verschoben werden. Kiels Oberb├╝rgermeister Ulf K├Ąmpfer begr├╝ndete den Aufschub mit den Folgen des Ukraine-Krieges, mit Lieferengp├Ąssen und mit der Explosion der Baukosten. Es werde daher "keinen Baubeginn des neuen Holstein-Stadions in diesem Sommer geben", sagte K├Ąmpfer den "Kieler Nachrichten" (Dienstag). Wann es stattdessen losgehen soll, sei angesichts der schwierigen Marktsituation derzeit unklar.

K├Ąmpfer k├╝ndigte zugleich Gespr├Ąche zwischen Stadt, Land, Verein und Investoren an. Der Oberb├╝rgermeister zeigte sich aber optimistisch, dass das Projekt nicht grunds├Ątzlich gef├Ąhrdet sei: "Ich hoffe, dass sich Preise und Lieferengp├Ąsse beruhigen." Stadt und Land haben bislang zugesagt, den Stadionumbau mit insgesamt 30 Millionen Euro zu unterst├╝tzen. Ob zus├Ątzliche Gelder flie├čen, ist ebenfalls offen.

Holstein Kiels Pr├Ąsident Steffen Schneekloth bef├╝rchtet trotz der Bauverz├Âgerungen keine unmittelbare Gefahr f├╝r die Lizenzvergabe durch die Deutsche Fu├čball Liga. "Ich bin sicher, dass man dort auch Verst├Ąndnis f├╝r ein durch die Pandemie und den Ukraine-Krieg ver├Ąndertes Marktumfeld haben wird." Details werde man mit der DFL kl├Ąren.

Die KSV hatte ihre Lizenz unter der Auflage erhalten, k├╝nftig monatlich Berichte ├╝ber den Planungsfortschritt des Umbauprojektes vorzulegen. Bisher geschah dies viertelj├Ąhrlich. Schneekloth betonte, dass der Stadionneubau mittelfristig f├╝r die Lizenzierungsauflagen und die Wettbewerbsf├Ąhigkeit des Vereins "dringend notwendig" sei.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Arbeitslosenzahlen wegen Ukraine-Gefl├╝chteten gestiegen
ExplosionHolstein KielUkraine

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website