HomeRegionalKöln

Annakirmes: Täter nutzt Gemisch für Knall in Geisterbahn


Das schaut Köln auf
Netflix
1. Monster: Die Geschichte von Jeffrey DahmerMehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Geisterbahn-Explosion: Kölner mischt mehrere Substanzen

Von dpa
Aktualisiert am 10.08.2022Lesedauer: 1 Min.
Geisterbahn auf dem Prater: Der Tod schreckt die Menschen in Wien weniger als anderswo, könnte man meinen.
Eine Geisterbahn (Symbolbild): In einem Fahrgeschäft wie diesem soll ein 40-jähriger Kölner eine Explosion ausgelöst haben. (Quelle: Alexandra Stahl/dpa-tmn-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach der Explosion in einer Geisterbahn in Düren gibt es erste Erkenntnisse: Der Täter hat offenbar mehrere Substanzen zu einem explosionsfähigen Gas gemischt.

Eine Woche, nachdem ein 40-jähriger Kölner auf einer Dürener Kirmes einen Sprengsatz gezündet hat, weiß die Staatsanwaltschaft mehr. Demnach habe der Täter "handelsübliche Substanzen" gemischt, wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft mitteilte. Diese seien in einer Geisterbahn auf der Annakirmes schließlich explodiert.

Genauere Angaben zu den Substanzen wollte der Sprecher nicht machen. Er fürchte Nachahmungstaten. Fakt sei aber, dass die beiden Substanzen ein explosionsfähiges Gas entwickeln würden. Eine ähnliche Tat war zuvor schon in einer Düsseldorfer Geisterbahn begangen worden.

Zusammenhänge zu Explosion in Düsseldorf möglich

Zusammenhänge zu diesem Ereignis würden geprüft. Die beiden Bausätze waren identisch. Beide Male verwendete der Täter die gleichen PET-Flaschen für sein Gemisch. Ob er auch für den Sprengsatz in der Düsseldorfer Geisterbahn verantwortlich ist, ist offiziell noch nicht klar. Die Ermittler gehen aber stark davon aus.

Auf die Spur waren Ermittler dem mutmaßlichen Täter gekommen, als in der Sendung "Aktenzeichen XY" mit Filmaufnahmen nach ihm gefahndet wurde. Kurz nach der Ausstrahlung der Sendung stellte sich der Kölner der Polizei. Sein Motiv sei weiter unklar. Er sitzt in Untersuchungshaft.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Sonja Eich
DürenExplosion

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website