t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalKöln

A4 in Köln: BMW liefert sich bei 250 km/h Verfolgungsjagd mit der Polizei


Auto beschlagnahmt
Raserei auf A4: Polizei jagt BMW mit 250 km/h

Von t-online, snh

20.03.2024Lesedauer: 1 Min.
imago images 0380678059Vergrößern des BildesEin Mann fährt Auto (Symbolbild): In Köln mussten Beamten einen BMW-Fahrer stoppen. (Quelle: IMAGO/imageBROKER/Mikalai Sayevich)
Auf WhatsApp teilen

In Köln kommt es am frühen Mittwochmorgen zu einer Verfolgungsjagd zwischen der Polizei und einem BMW-Fahrer. Auch die Beamten müssen Gas geben.

Auf der Bundesautobahn 4 in Köln haben Zivilkräfte der Polizei am Mittwochmorgen den 5er-BMW eines 56-jährigen Kölners beschlagnahmt. Laut Berichten der Polizei soll der Mann mit einer Geschwindigkeit von rund 250 km/h zwischen den Autobahnkreuzen West und Süd unterwegs gewesen zu sein. Erlaubt sind 120 km/h.

Die Beamten wurden auf das Auto um etwa 1.25 Uhr aufmerksam. Um mit dem schnellen BMW mithalten zu können, mussten sie ihr Zivilfahrzeug laut Tacho ebenfalls auf eine Geschwindigkeit von 250 km/h beschleunigen. Der Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug verringerte sich erst, als der 56-Jährige kurz vor dem Kreuz Süd bremste und von der linken auf die rechte Spur wechselte.

Die Polizisten wechselten daraufhin ihre Position und zogen vor den BMW, um ihn geordnet von der Autobahn zu führen. Am Ort des Geschehens gab der Verdächtige an, im Besitz eines ungarischen Führerscheins zu sein, ob dieser jedoch gültig ist, steht aktuell noch nicht fest.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website