Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

Corona Corona-Fall beim DEL-Club Kölner Haie

Profi infiziert  

Corona-Fall bei den Kölner Haien

15.07.2020, 15:40 Uhr | dpa

Corona Corona-Fall beim DEL-Club Kölner Haie. Das Logo der Kölner Haie, auf einem Trikot aufgedruckt: Ein Profi des Clubs hat sich mit dem Coronavirus infiziert. (Quelle: dpa/picture alliance/Archivbild)

Das Logo der Kölner Haie, auf einem Trikot aufgedruckt: Ein Profi des Clubs hat sich mit dem Coronavirus infiziert. (Quelle: picture alliance/Archivbild/dpa)

Ein Eishockey-Profi der Kölner Haie ist nach einem Auslandsaufenthalt positiv auf das Coronavirus getestet worden. Um wen es sich handelt, will der Club aber nicht bekannt geben.

In der Deutschen Eishockey Liga gibt es einen Corona-Fall. Ein Profi der Kölner Haie hat sich demnach mit dem Coronavirus infiziert – nach einem Aufenthalt im Ausland.

"Er zeigt keine Symptome und befindet sich nun – nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt – für zwei Wochen in Quarantäne", teilte der achtmalige deutsche Meister am Dienstag über seinen Twitter-Account mit – ohne einen Namen zu nennen. Das Testergebnis bestärke "das Vertrauen in unser Konzept, Kontrolltests nach Urlaubsaufenthalten durchzuführen, bevor ein Spieler wieder in den Trainingsbetrieb einsteigen darf".

Der Saisonstart in der DEL war in der vergangenen Woche vom 18. September auf einen noch nicht näher bestimmten Termin im November verschoben worden.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal