• Home
  • Regional
  • K├Âln
  • Sport
  • 1. FC K├Âln: So erlebt Torh├╝ter Timo Horn den neuen Konkurrenzkampf


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextAlpenrand: H├Âchste Unwetter-WarnstufeSymbolbild f├╝r einen TextWeltgr├Â├čte Schokofabrik stoppt ProduktionSymbolbild f├╝r einen TextUSA: N├Ąchstes umstrittenes UrteilSymbolbild f├╝r einen TextVerstappen gegen Sperre f├╝r F1-LegendeSymbolbild f├╝r einen TextB├╝rgertest-Chaos bricht in Berlin ausSymbolbild f├╝r einen TextUnion Berlin t├Ątigt K├ÂnigstransferSymbolbild f├╝r einen Text"Hartz und herzlich"-Liebling ist totSymbolbild f├╝r einen TextSchalke-Transfer geplatztSymbolbild f├╝r einen TextHollywoodstar fordert Viagra-VerbotSymbolbild f├╝r ein VideoWimbledon: "Das ist nicht romantisch"Symbolbild f├╝r einen TextNorddeutschland: 13-j├Ąhrige Amy vermisstSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserBecker bekommt erfreulichen Knast-BesuchSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

So erlebt FC-Torh├╝ter Horn den neuen Konkurrenzkampf

Von Sonja Eich

Aktualisiert am 19.08.2021Lesedauer: 3 Min.
FC-Torh├╝ter Timo Horn beim Spiel gegen Hertha BSC am Sonntag: In der Bundesliga die Nummer eins, im Pokal nur Ersatz.
FC-Torh├╝ter Timo Horn beim Spiel gegen Hertha BSC am Sonntag: In der Bundesliga die Nummer eins, im Pokal nur Ersatz. (Quelle: Ulrich Hufnagel/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Auch f├╝r Timo Horn ist in dieser Saison beim 1. FC K├Âln vieles neu. Dabei hat die K├Âlner Nummer eins im Tor nicht nur ein neues Trainerteam ÔÇô sondern auch einen internen Konkurrenten.

Es ist ein Wert, wie man ihn nur selten bei Torh├╝tern erlebt: 91 Prozent aller Abspiele von Timo Horn fanden am Sonntag beim 3:1-Erfolg ├╝ber Hertha BSC den Mitspieler. Zum Vergleich: Horns Gegen├╝ber, Alexander Schwolow, brachte nur 63 Prozent aller P├Ąsse zum eigenen Mann. Manuel Neuer am Dienstagabend im Supercup gegen Borussia Dortmund 80 Prozent.

In der vergangenen Saison hatte man solche Werte bei Timo Horn vergeblich gesucht. Dabei liegt die neu gewonnene Passsicherheit des K├Âlner Keepers auch an der ver├Ąnderten Spielweise des FC. Unter Steffen Baumgart sollen weniger lange B├Ąlle nach vorne geschlagen, sondern vielmehr flach hinten raus gespielt werden. "Der Trainer fordert, dass wir mitspielende Torh├╝ter sind", erkl├Ąrte Horn am Mittwoch nach der ersten Trainingseinheit vor dem Spiel gegen den FC Bayern.

Bis zu seinem 14. Lebensjahr war Baumgart selbst Torh├╝ter, bringt also laut Horn auch "das Spielverst├Ąndnis f├╝r die Torwartposition" mit. Immer wieder schaut der Cheftrainer den Keepern bei ihrer Arbeit zu, verbessert und analysiert auch Dinge. Haupts├Ąchlich ist jedoch seit dieser Saison Uwe Gosdpodarek f├╝r die Torh├╝ter zust├Ąndig, der seine Spieler dabei hart ran nimmt: "Zum Teil sind es wirklich anstrengende Einheiten", gab Horn zu. Gospodarek fordert dabei insbesondere Explosivit├Ąt von den Schlussm├Ąnnern, arbeitet deshalb viel mit Spr├╝ngen im Training. "Das sind sicherlich Dinge, in denen ich mich noch verbessern kann. Ich bin in einem Alter, in dem man noch einen Schritt machen kann", erkl├Ąrte der 28-J├Ąhrige.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Ukraine wirft Belarus "verdeckte Mobilisierung" vor
Milit├Ąr├╝bung in Belarus (Archivbild): Medien berichteten, dass auch Personen, die zuvor als wehruntauglich eingestuft worden seien, aufgefordert wurden, sich bei der Truppe zu melden.


Horn und Schw├Ąbe unterst├╝tzen sich gegenseitig

Beim FC geht Timo Horn in diesem Jahr in seine neunte Saison als Profi. Anders als in den vergangenen Jahren wird der K├Âlner aber nur in der Bundesliga im Tor stehen. Im DFB-Pokal hat sich Steffen Baumgart f├╝r Neuzugang Marvin Schw├Ąbe entschieden, der in Jena mit zwei gehaltenen Elfmetern sofort zum Matchwinner wurde. "Ich m├Âchte so viele Pflichtspiele f├╝r den FC wie m├Âglich machen. Es w├Ąre schlimm, wenn es nicht so w├Ąre", sagte Horn zwar hinsichtlich der Entscheidung. Trotzdem habe er diese "so angenommen".

Marvin Schw├Ąbe beim Training mit Coach Uwe Gospodarek: Cheftrainer Steffen Baumgart erhofft sich vom Konkurrenzkampf auch, dass Timo Horn "leistungsm├Ą├čig noch mal einen Schritt nach vorne" gehen k├Ânne.
Marvin Schw├Ąbe beim Training mit Coach Uwe Gospodarek: Cheftrainer Steffen Baumgart erhofft sich vom Konkurrenzkampf auch, dass Timo Horn "leistungsm├Ą├čig noch mal einen Schritt nach vorne" gehen k├Ânne. (Quelle: Herbert Bucco/imago-images-bilder)

Das Klima innerhalb des Torh├╝terteams sei dabei trotz aller Konkurrenz gut. "Marvin ist ein super Typ, wir kommen gut miteinander klar. Er hat zwei Elfmeter gehalten, das war riesig", freute sich Horn f├╝r seinen Kollegen mit. "Wenn es darum geht, eine Runde weiterzukommen, ist man bei aller Konkurrenz ein Team. Genauso unterst├╝tzt er mich aber auch in der Bundesliga."

Am kommenden Wochenende geht es f├╝r Horn und den FC schlie├člich zum FC Bayern M├╝nchen. So fr├╝h in der Saison auf den Rekordmeister zu treffen, nachdem einige Spieler erst sp├Ąt zur Mannschaft gesto├čen waren, sieht der Keeper allerdings nicht als Vorteil. "Mark Uth hat es ganz gut gesagt: Sie haben das letzte Saison auch gedacht und dann acht St├╝ck kassiert." Mit 0:8 war Horns Teamkollege mit Schalke 04 vor einem Jahr am ersten Spieltag gegen die Bayern unter die R├Ąder gekommen.

Etwas, das dem FC in dieser Saison nicht passieren soll. "Wir haben dort schon gute Spiele gemacht und werden das auch wieder versuchen", sagte Horn, der aber auch wei├č: "Sie haben eine ├╝berragende Mannschaft, egal, zu welchem Zeitpunkt der Saison."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Sonja Eich
1. FC K├ÂlnBVBFC Bayern M├╝nchenManuel Neuer

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website