Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

Corona in Köln: RKI meldet hunderte Corona-Neuinfektionen

Inzidenzwert gestiegen  

Wieder hunderte Corona-Neuinfektionen in Köln

26.10.2020, 07:40 Uhr | dpa

Corona in Köln: RKI meldet hunderte Corona-Neuinfektionen. Ein Schild in der Fussgängerzone der Kölner Innenstadt mit dem Hinweis Maske zu tragen: In Köln hat das RKI erneut zahlreiche Corona-Infektionen registriert. (Quelle: imago images/Galuschka)

Ein Schild in der Fussgängerzone der Kölner Innenstadt mit dem Hinweis Maske zu tragen: In Köln hat das RKI erneut zahlreiche Corona-Infektionen registriert. (Quelle: Galuschka/imago images)

Die Zahl der Infektionen mit dem Coronavirus in Köln sind erneut stark gestiegen. Damit schnellte auch die Inzidenzzahl weiter nach oben. Die Stadt bleibt damit weiterhin ein Corona-Hotspot.

Das Robert Koch-Institut (RKI) hat am Montagmorgen für die Stadt Köln 438 Corona-Neuinfektionen innerhalb eines Tages registriert. Die Inzidenz für Nordrhein-Westfalens einwohnerstärkste Stadt kletterte den Daten zufolge auf 177,7 Fälle pro 100.000 Einwohner binnen einer Woche. Am Sonntag hatte der Wert noch bei 152,5 gelegen.

Am Mittwoch vergangener Woche hatte die Inzidenzzahl, die angibt, wie viele Infektionen es pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen gegeben hat, im dreistellgen Bereich gelegen. Ab 50 Neuinfektionen gelten zusätzliche Corona-Beschränkungen.

In Köln hatte es seit Beginn der Pandemie insgesamt 9.078 Corona-Fälle gegeben. Davon gelten 2.328 als aktuell infiziert. Die Todesfälle im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung liegen bei 146. In stationärer Behandlung befinden sich derzeit laut Stadt Köln 171 Menschen.

NRW als Corona-Hotspot

NRW-weit zählte das RKI für die 53 Kreise und kreisfreien Städte am Morgen 2.757 Neuinfektionen. Von Samstag auf Sonntag waren es 3.142 Fälle gewesen. Erfahrungsgemäß sind die Fallzahlen an Sonntagen und Montagen niedriger, auch weil an Wochenenden weniger getestet wird.

Die Gesamtzahl der nachgewiesenen Corona-Infektionen im bevölkerungsreichsten Bundesland lag nach den RKI-Daten bei 110.516 – etwa ein Viertel aller bundesweit registrierten Fälle (437.866).

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal