Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

Wetter in Köln: Stadt warnt bis Montag vor Gefahren

Wetter in Köln  

Stadt warnt Bürger vor Sturmtief

13.03.2021, 09:50 Uhr

Wetter in Köln: Stadt warnt bis Montag vor Gefahren. Dunkle Wolken über dem Kölner Dom (Archivbild): Der Deutsche Wetterdienst prognostizierte auch für das Wochenende starke Sturmböen und Niederschlag. (Quelle: imago images/Jörg Schüler)

Dunkle Wolken über dem Kölner Dom (Archivbild): Der Deutsche Wetterdienst prognostizierte auch für das Wochenende starke Sturmböen und Niederschlag. (Quelle: Jörg Schüler/imago images)

Der Deutsche Wetterdienst sagt für Köln auch für das Wochenende teils schwere Sturmböen mit 60 bis 75 Stundenkilometern voraus. Die Stadt richtete darum einen Appell an alle Kölner.

Nach dem Sturmtief "Klaus" kommt "Luis": Meteorologen warnen angesichts des Sturmtiefs auch am Wochennede vor möglichen Gefahren wie herabstürzenden Ästen oder Gegenständen.

Das Amt für Landschaftspflege und Grünflächen führt derzeit verstärkt Baumkontrollen durch. Dennoch: Nachdem bereits am Donnerstag und Freitag einige Bäume umgestürzt waren, warnte die Stadt Köln in einer Mitteilung erneut vor den Gefahren.

Sie appelierte an die Kölner, Waldgebiete, Parkanlagen, Friedhöfe und Allen bis einschließlich Montag (15. März) zu meiden. Gleiches gelte auch für die Freizeitsportanlagen und Sportplätze in Köln.

Die Stadt behalte sich vor, je nach Situation städtische Anlagen und einzelne Friedhöfe kurzfristig zu schließen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: