Sie sind hier: Home > Regional > Köln >

Polizei in Hürth bei Köln: Entenfamilie in Streifenwagen zum See gebracht

Ungewöhnlicher Rettungseinsatz  

Polizei fährt Entenfamilie in Streifenwagen zum See

12.07.2021, 09:35 Uhr | t-online, dpa

Polizei in Hürth bei Köln: Entenfamilie in Streifenwagen zum See gebracht. Vier kleine Entenküken: In Hürth hat die Polizei eine achtköpfige Entenfamilie gerettet. (Quelle: Polizei Rhein-Erft-Kreis)

Vier kleine Entenküken: In Hürth hat die Polizei eine achtköpfige Entenfamilie gerettet. (Quelle: Polizei Rhein-Erft-Kreis)

In Hürth haben Polizei und Passanten eine junge Entenfamilie in Sicherheit gebracht. Die Mutter war mit ihren Küken auf einer Fahrbahn unterwegs, ehe sie zu einem See in der Nähe eskortiert wurden.

Polizisten und Passanten haben auf einer vielbefahrenen Straße eine Entenschar gerettet. Die Mutter und ihre sieben Küken hätten sich am Samstag in Hürth offenbar verlaufen und seien orientierungslos über die Theresienhöhe in Höhe des Hürther Bogens entlang gewatschelt, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Autofahrer hatten jedoch rechtzeitig angehalten. Die Polizei brachte die Tiere  anschließend im Streifenwagen zum Otto-Maigler-See und ließen sie dort behutsam frei.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Mitteilung der Polizei Hürth vom 11. Juli 2021

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: