t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalLeipzig

Grausiger Fund in Leipzig: Wasserleiche treibt im Elsterbecken


Wasserleiche treibt im Elsterbecken

Von t-online, anra

Aktualisiert am 07.11.2022Lesedauer: 1 Min.
Abgedeckter lebloser Körper am Fundort beim Palmgartenwehr: Eine Passantin sah, wie der Mann tot im Fluss trieb.
Abgedeckter lebloser Körper am Fundort beim Palmgartenwehr: Eine Passantin sah, wie der Mann tot im Fluss trieb. (Quelle: NEWS5/Grube)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Im Leipziger Elsterbecken ist eine Leiche gefunden worden. Die Feuerwehr barg den Toten. Polizisten der Kripo haben ein Zelt aufgebaut und untersuchen den Leichnam.

Schrecklicher Fund an einem kalten und grauen Montagmorgen: Direkt am Palmgartenwehr im Elsterbecken im Leipziger Westen hat eine Passantin einen leblosen Körper treibend im Wasser entdeckt. Dies teilte die Polizei t-online mit.

Es handle sich bei der Leiche um einen Mann, sagte ein Polizeisprecher zu t-online. Demnach trieb die Leiche am Ufer des künstlichen Flusslaufes, der westlich des Leipziger Zentrums quer durch die Stadt fließt.

Elsterbecken in Leipzig: Am Fundort wurde ein Zelt aufgestellt - darin untersucht die Polizei den Toten.
Elsterbecken in Leipzig: Am Fundort wurde ein Zelt aufgestellt - darin untersucht die Polizei den Toten. (Quelle: NEWS5/Grube)

Gegen 10 Uhr hätte die Passantin den Fund gemeldet, sagte ein Polizeisprecher. Ein Reporter vor Ort berichtete t-online, dass die Frau zum Sporttreiben in der Parkanalage am Fluss gewesen sei, als sie den grausigen Fund machte.

Sie rief sofort die Polizei. Die alarmierte die Feuerwehr, die den im Wasser schwimmenden Leichnam barg. Der Fundort ist von dichtem Schilf und Gebüsch bewachsen. Beamte der Kriminalpolizei bauten dort ein Zelt auf, um die Wasserleiche näher zu untersuchen.

Die Identität des Toten sei noch unbekannt. Auch über ungefähre Alter der Person könne man noch keine Aussage machen, hieß es. Dies sei nun Bestandteil der weiteren Untersuchungen.

Verwendete Quellen
  • Telefonat mit der Polizei Leipzig
  • Reporter vor Ort
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website