t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalLeipzig

Zwei Tote in Leipzig: Mordanklage gegen Jugendliche


Justiz
Zwei Tote in Leipzig: Mordanklage gegen Jugendliche

Von dpa
14.06.2024Lesedauer: 1 Min.
JustitiaVergrößern des BildesEine Statue der Justitia hält eine Waage und ein Schwert in der Hand. (Quelle: Arne Dedert/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Auf WhatsApp teilen

Nach einem Brand werden in einer Wohnung in Leipzig zwei Tote und ein Schwerverletzer gefunden. Vier Monate später erhebt die Staatsanwaltschaft Mordanklage gegen zwei Jugendliche.

Etwa vier Monate nach dem gewaltsamen Tod von zwei Menschen und einem Brand in einem Leipziger Plattenbau hat die Staatsanwaltschaft Mordanklage gegen zwei Jugendliche erhoben. Den beiden werde zudem versuchter Mord in Tateinheit mit versuchter besonders schwerer Brandstiftung mit Todesfolge in jeweils 14 Fällen vorgeworfen, teilte die Staatsanwaltschaft am Freitag mit.

Die beiden deutschen Jugendlichen, deren Alter nicht genannt wurde, sollen demnach die Tötung von drei Menschen aus ihrem sozialen Umfeld geplant haben. Am Morgen des 16. Februar 2024 starben eine 41-Jährige und ein 43 Jahre alter Mann. Ein 20-Jähriger überlebte schwer verletzt. Anschließend, so die Staatsanwaltschaft, sollen die beiden Jugendlichen das Mehrfamilienhaus in Brand gesetzt und damit die übrigen Bewohner gefährdet haben. Zu den näheren Umständen wollte die Staatsanwaltschaft keine Angaben machen.

Der Junge und das Mädchen waren einen Tag nach der Tat in Untersuchungshaft gekommen. Über die Zulassung der Klage muss nun das Landgericht Leipzig entscheiden.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website