• Home
  • Regional
  • Leipzig
  • Flughafen Leipzig: Zoll findet Hunderte gefälschte Uhren – Millionenwert


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNeues Virus in China entdecktSymbolbild für ein VideoKrabbeninvasion in UrlaubsregionSymbolbild für einen TextErste Bilder: Schlagerstar hat geheiratetSymbolbild für einen TextBeatrice Egli begeistert mit BikinifotosSymbolbild für einen TextBerlusconi will wieder ins ParlamentSymbolbild für einen TextNeue Rolle: Johnny Depp feiert ComebackSymbolbild für einen TextPolio in London: Impfung für alle KinderSymbolbild für einen TextProgrammänderung: RTL setzt Show abSymbolbild für einen TextOchsenknecht schaut Promis beim Sex zuSymbolbild für ein VideoHitze: Dorf taucht wieder aufSymbolbild für einen TextFestivalbesucher tot: Polizei hat VermutungSymbolbild für einen Watson TeaserRammstein sorgt für Zoff in MünchenSymbolbild für einen TextNervennahrung gegen Stress

Leipziger Zollbeamte finden Hunderte gefälschte Uhren

Von dpa, t-online
Aktualisiert am 14.08.2020Lesedauer: 1 Min.
Gefälschte Uhren: Der Leipziger Zoll hat 400 Stück eingesackt.
Gefälschte Uhren: Der Leipziger Zoll hat 400 Stück eingesackt. (Quelle: Hauptzollamt Dresden)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Im Original hätten die Luxusuhren einen Wert von mehreren Millionen Euro. Die Fälschungen waren auf dem Weg nach Großbritannien, als der Zoll am Flughafen Leipzig-Halle auf die Sendungen aufmerksam wurde.

Der Zoll am Flughafen Leipzig-Halle hat einen großen Fall von Markenpiraterie aufgedeckt. In zwei Sendungen aus Hongkong fanden die Beamten insgesamt 400 gefälschte Luxusuhren eines namhaften Herstellers. Wie das Hauptzollamt Dresden am Freitag mitteilte, lag der Warenwert der Imitate bei 1,25 Dollar (rund 1,06 Euro).

Im Original hätte jede Uhr etwa 15.000 Euro gekostet, womit der Wert der beiden Sendungen ohne eine Fälschung bei sechs Millionen Euro gelegen hätte. Die Pakete waren an einen Empfänger in Großbritannien adressiert.

"Mit der steigenden Nachfrage des Verbrauchers nach Markenprodukten wächst auch die Zahl der Fälschungen und Plagiate. Diese Waren sollen mit ihrem Aussehen den Verbraucher bewusst über die Herkunft und die Qualität des Produkts täuschen", erklärte Heike Wilsdorf, Sprecherin des Hauptzollamtes Dresden. Allein am Zollamt Flughafen Leipzig seien 2019 rund 500.000 verschiedene Plagiate im Umfang von mehr als 100 Millionen Euro beschlagnahmt worden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Mann stürzt aus fünftem Stock und stirbt – 100 Menschen sehen zu
Ein Kommentar von Andreas Raabe, Leipzig
DresdenFlughafen Leipzig/HalleGroßbritannienHongkong

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website