• Home
  • Regional
  • Leipzig
  • Reaktionen nach 2:0 von RB Leipzig gegen Istanbul Basaksehir


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextUnion baut Vorsprung auf SPD ausSymbolbild für einen TextSchuldenbremse soll 2023 wieder greifenSymbolbild für einen TextSchröders Anwalt meldet sich zu WortSymbolbild für einen TextEuro-Inflation steigt auf RekordhochSymbolbild für einen TextDFL terminiert Bundesliga-SpieleSymbolbild für einen TextDutzend Anwälte für "Querdenken"-GründerSymbolbild für einen TextBundesliga-Torwart wechselt zu PepSymbolbild für einen TextBeckenbauer trifft DFB-DamenSymbolbild für ein VideoMann heiratet KrokodilSymbolbild für einen TextKündigungen ab heute deutlich einfacherSymbolbild für einen TextRiesiger Waldbrand war wohl BrandstiftungSymbolbild für einen Watson TeaserSupermarkt: Neuer Rekord-Preis für MilchSymbolbild für einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Reaktionen nach 2:0 von RB Leipzig gegen Istanbul Basaksehir

Von dpa
21.10.2020Lesedauer: 1 Min.
Trainer Julian Nagelsmann (l) und Sportdirektor Markus Krösche
Julian Nagelsmann (l) und Markus Krösche geben sich nach dem Spiel die Hand. (Quelle: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Leipzig-Trainer Julian Nagelsmann: "Mit der Art und Weise war ich nicht hundertprozentig zufrieden. Bis zum 2:0 haben wir es gut gemacht, danach haben wir müde gewirkt. Der Gegner hatte keine wirkliche Torchance, aber sie haben gut gezockt. Wir haben keine gefährlichen Situationen weg verteidigen müssen. Es ging in der Phase nur darum zu gewinnen. Für ein schönes Spiel hätten wir auch nicht mehr Punkte bekommen."

Basaksehir-Trainer Okan Buruk: "Die ersten 20 Minuten haben wir nicht gut gespielt. Trotzdem hätten wir führen können. Leider haben wir dann zwei Tore kassiert. Es ist nicht einfach, gegen solch eine Mannschaft zu spielen. In der zweiten Halbzeit haben wir versucht, unser Spiel besser durchzubringen."

Leipzig-Profi Yussuf Poulsen: "In der ersten Halbzeit waren wir gut und haben zwei schöne Tore geschossen. Was wir in der zweiten Halbzeit geleistet haben, war nicht gut. Am Ende des Tages geht es um drei Punkte."

Leipzig-Profi Angelino: "Es ist natürlich ein sehr gutes Ergebnis für uns. Aber die zweite Halbzeit war nicht gut, da müssen wir uns verbessern."

Basaksehir-Profi Berkay Özcan: "Wir haben in der zweiten Halbzeit sehr gut gespielt und versucht, Druck zu machen. Wir werden es weiter versuchen. Leipzig spielt sehr schnell nach vorne und hat ein gutes Ballbesitzspiel."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Riesiger Waldbrand: Polizei nimmt Brandstiftung an
Julian NagelsmannMarkus KröscheRB Leipzig

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website