Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

A38 nahe Leipzig: Mann zu Fuß auf Autobahn unterwegs – tödlicher Unfall

A38 nahe Leipzig  

Mann zu Fuß auf Autobahn unterwegs – tödlicher Unfall

25.11.2020, 01:34 Uhr | dpa

A38 nahe Leipzig: Mann zu Fuß auf Autobahn unterwegs – tödlicher Unfall. Ein Rettungswagen mit Blaulicht: Ein Mann wurde auf der A38 von einem Auto erfasst und tödlich verletzt. (Quelle: dpa/Lukas Schulze/Archivbild)

Ein Rettungswagen mit Blaulicht: Ein Mann wurde auf der A38 von einem Auto erfasst und tödlich verletzt. (Quelle: Lukas Schulze/Archivbild/dpa)

Ein Mann wollte andere Autofahrer warnen, nachdem er auf der Autobahn gegen eine Leitplanke gekommen war. Doch dann wird er von einem vorbeifahrenden Auto erfasst und tödlich verletzt. 

Auf der Autobahn 38 bei Leipzig ist am Dienstagabend ein Mann ums Leben gekommen. Er war zu Fuß auf der Fahrbahn Richtung Göttingen unterwegs, nachdem er mit seinem Wagen gegen eine Leitplanke gekommen war, wie ein Polizeisprecher sagte.

Der Mann soll versucht haben, andere Verkehrsteilnehmer zu warnen. Er sei von einem vorbeifahrenden Auto erfasst und tödlich verletzt worden. Auf der A38 kam es an der Abfahrt Leipzig-Süd zu Verkehrsbehinderungen. Der Einsatz von Polizei und Feuerwehr dauerte in den späten Abendstunden noch an.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal