Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

Kreis Leipzig: Mann versucht Waldbrand selbst zu löschen – und verletzt sich

Mutmaßliche Brandstiftung  

Mann versucht Waldbrand selbst zu löschen

16.06.2021, 11:56 Uhr | dpa

Kreis Leipzig: Mann versucht Waldbrand selbst zu löschen – und verletzt sich. Brennende Stämme (Symbolbild): Bei einem Waldbrand im Kreis Leipzig ist ein Mann leicht verletzt worden. (Quelle: imago images/Panthermedia)

Brennende Stämme (Symbolbild): Bei einem Waldbrand im Kreis Leipzig ist ein Mann leicht verletzt worden. (Quelle: Panthermedia/imago images)

Beim Versuch, einen kleinen Waldbrand zu löschen, ist ein Spaziergänger am Dienstagnachmittag leicht verletzt worden.

In einem Wald in Grimma ist ein Mann leicht verletzt worden. Er hatte versucht, ein kleines Feuer selbst zu löschen.

Wie ein Sprecher der Polizei mitteilte, bemerkte der 38 Jahre alte Mann bei einem Spaziergang brennende Äste in einem Waldstück bei Grimma im Landkreis Leipzig. Die Feuerwehr konnte den Brand auf zwölf Quadratmetern eindämmen und zügig löschen. Der Mann wurde im Krankenhaus behandelt.

Weitere Details wie die Art der Verletzung wollte die Polizei mit Verweis auf Ermittlungen wegen mutmaßlicher Brandstiftung nicht mitteilen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: