Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalLeipzig

Leipzig: Gefahrguttransport brennt – Autobahn 9 gesperrt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextKarneval in Not: Jecken rufen um HilfeSymbolbild für einen TextPolizei schnappt Bärlauch-BandeSymbolbild für einen TextFünfjähriger klaut Auto und kracht in MauerSymbolbild für einen TextLVB-Streik: Verdi wirft LVB "Irreführung" vorSymbolbild für einen Text2,9 Promille: Zeugen stoppen AutofahrerSymbolbild für einen TextGroßdemo: Weniger Teilnehmer als erwartetSymbolbild für einen TextMehr abgesägte Finger wegen EnergiekriseSymbolbild für einen TextLVB-Streik: Keine Fahrtausfälle erwartetSymbolbild für einen TextGruppe attackiert MigrantenSymbolbild für einen TextWeltgrößter Flieger wird wieder aufgebaut

Gefahrguttransport brennt – Autobahn gesperrt

Von dpa, mtt

Aktualisiert am 23.10.2021Lesedauer: 1 Min.
Die Feuerwehr löscht einen brennenden Gefahrguttransporter auf der Autobahn 9 zwischen Leipzig und Gera: Ein Reifenschaden wird als Brandursache vermutet.
Die Feuerwehr löscht einen brennenden Gefahrguttransporter auf der Autobahn 9 zwischen Leipzig und Gera: Ein Reifenschaden wird als Brandursache vermutet. (Quelle: Tobias Junghannß/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die A9 musste Samstagmorgen in beide Richtungen gesperrt werden. Es gab mehrere Explosionen, nachdem ein Laster mit Klebstoff an Bord in Brand geraten war.

Auf der Autobahn 9 zwischen Leipzig und Gera hat ein Gefahrguttransport gebrannt. Die Fahrbahn zwischen Leipzig-West und Bad Dürrenberg wurde in beide Richtungen gesperrt, wie eine Sprecherin der Polizei mitteilte. Als Brandursache wird ein Reifenschaden vermutet.

Bei dem Gefahrgut handelt es sich nach ersten Erkenntnissen der Polizei um Klebstoff. Die "Leipziger Volkszeitung" berichtete, dass mehrere Druckbehälter explodiert seien. Die Einsatzkräfte hätten darum den Sperrkreis vergrößern müssen. Aufgrund der starken Rauchentwicklung seien zudem Anwohner in Schkeuditz und Markranstädt gebeten worden, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Lange Staus bei Leipzig

Der Fahrer des Transports blieb unverletzt. Laut der Zeitung hatte er den Brand rechtzeitig bemerkt, den Anhänger auf dem Standstreifen abgestellt und die Zugmaschine in Sicherheit gebracht.

Die Feuerwehr löschte den Brand. Gegen 11 Uhr war die A9 wieder in beide Richtungen befahrbar. Es kam zu langen Staus, auch weil die B87 in Markranstädt als mögliche Umleitungsstrecke derzeit wegen Bauarbeiten gesperrt ist.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
  • "Leipziger Volkszeitung": "Gefahrgut-Lkw brennt auf A9 bei Leipzig"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Karneval in Not: Jecken rufen um Hilfe
ExplosionFeuerwehrPolizeiReifen

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website