Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

Mehrere positive Corona-Tests: RB Leipzig sagt Training ab

Leipzig  

Mehrere positive Corona-Tests: RB Leipzig sagt Training ab

30.11.2021, 14:17 Uhr | dpa

Mehrere positive Corona-Tests: RB Leipzig sagt Training ab. Jesse Marsch

Leipzigs Trainer Jesse Marsch gestikuliert. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Das Coronavirus sorgt beim Fußball-Bundesligisten RB Leipzig weiterhin für Unruhe. Am Dienstag waren Schnelltests bei mehreren Betreuern positiv, weshalb das Training abgesagt wurde. Um wie viele neue Fälle es sich handelt, wurde nicht mitgeteilt. Alle Spieler unterzogen sich einem PCR-Test, die Ergebnisse werden am Mittwoch vorliegen. Zuerst hatte die "Bild" darüber berichtet und vier positive Tests angeführt. Am Freitag muss Leipzig beim 1. FC Union Berlin (20.30 Uhr/DAZN) antreten. Das Spiel ist nach Club-Angaben aktuell nicht gefährdet.

Anfang vergangener Woche waren Trainer Jesse Marsch und Kapitän Peter Gulacsi positiv getestet worden. Nach dem Champions-League-Spiel in Brügge wurden die positiven Tests von Yussuf Poulsen, Hugo Novoa, Mohamed Simakan und Willi Orban veröffentlicht. Hinzu kommen positiv getestete Betreuer, so dass der Club auf neun Corona-Fälle kam. Bei RB Leipzig sind alle Spieler und Betreuer nach Club-Angaben entweder vollständig geimpft oder genesen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: