Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

Leipzig-Kapitän nach Corona-Infektion zurück im Training

Leipzig  

Leipzig-Kapitän nach Corona-Infektion zurück im Training

01.12.2021, 14:39 Uhr | dpa

Leipzig-Kapitän nach Corona-Infektion zurück im Training. Peter Gulasci

Hoffenheims Georginio Rutter (l) scheitert an Leipzigs Torwart Peter Gulacsi. Foto: Uwe Anspach/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

RB Leipzigs Kapitän Peter Gulacsi ist nach überstandener Corona-Infektion zurück im Training des Fußball-Bundesligisten. Der ungarische Nationalspieler erbrachte eine Woche nach seiner Infektion einen negativen PCR-Test und absolvierte am Mittwoch eine individuelle Einheit. Das teilte der Club mit. Ob Gulacsi schon am Freitag bei Union Berlin (20.30 Uhr/DAZN) ins Tor von RB Leipzig zurückkehrt, ist noch offen. Der ebenfalls genesene Verteidiger Mohamed Simakan nahm am Mittwoch wieder am Teamtraining teil.

Keine Auskunft erteilte der Club über Cheftrainer Jesse Marsch. Der 48-Jährige war wie Gulacsi vergangene Woche Dienstag positiv getestet worden und hatte über Symptome wie Fieber und Gliederschmerzen geklagt. Insgesamt hatte es bei Leipzig binnen einer Woche 13 Corona-Fälle gegeben, fünf davon bei Spielern. Laut Clubangaben sind alle Spieler, Trainer und Betreuer geimpft oder genesen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: