HomeRegionalLeipzig

Ebay Kleinanzeigen: Mann entdeckt 150.000 Euro in gebrauchter Küche


Das schaut Leipzig auf
Netflix
1. Monster: Die Geschichte von Jeffrey DahmerMehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Mann findet 150.000 Euro in gebrauchter Küche

Von t-online, mtt

Aktualisiert am 26.04.2022Lesedauer: 2 Min.
Jede Menge Scheine (Symbolbild): Der ehrliche Finder gab das Geld bei der Polizei ab.
Jede Menge Scheine (Symbolbild): Der ehrliche Finder gab das Geld bei der Polizei ab. (Quelle: YAY Images/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Jede Menge Kröten in Köthen: Ein 50-Jähriger hat Geldscheine in großer Zahl in einer alten Küche gefunden. Die Vorbesitzerin hatte ihren Schatz schon ganz vergessen – und freut sich jetzt umso mehr.

Dieser Kauf bei Ebay Kleinanzeigen hat sich gelohnt: Ein 50-Jähriger hat über die Internetverkaufsplattform eine alte Küche erstanden und darin rund 150.000 Euro entdeckt. Der Mann aus dem Landkreis Anhalt-Bitterfeld gab das ganze Geld vergangene Woche bei der Polizei in Köthen ab, wie die Beamten am Montag mitteilten.

Eine Polizeisprecherin sagte t-online am Dienstag, mittlerweile habe man die Vorbesitzerin ermitteln können. Es handele sich um eine ältere Dame aus Halle.

Mann erschreckte sich über Geldkassetten voller 500-Euro-Scheine

Nach dem Tod ihres Mannes war die Frau in eine Senioreneinrichtung gezogen. Ein Bekannter wickelte als Betreuer die Wohnungsauflösung ab. Der 50-Jährige holte die Küche ab, der Polizei zufolge ein schon betagteres Modell komplett mit Spüle, Arbeitsplatten und diversen Schränken. Zurück bei sich zu Hause entdeckte er beim Aufbau zwei Geldkassetten, die hinter einer Schublade verborgen waren.

"Eine davon konnte er öffnen", sagte die Polizeisprecherin. "Darin waren Scheine aller Art, darunter viele 500er. Das hat ihn erschreckt – und er hat alles zum Revier gebracht."

"Die Frau war sehr überrascht"

Dort fanden die Beamten auch in der zweiten Kassette eine große Geldsumme. Laut Polizei alles Scheine mit normalen Gebrauchsspuren. Das Paar muss jahrelang fleißig gespart und immer wieder Geld in die Kassetten gestopft haben.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

"Die Frau Mitte 80 war sehr überrascht, als wir sie jetzt erreicht haben", berichtete die Polizeisprecherin. "Sie hatte das Geld offenbar ganz vergessen."

Gesetzlicher Finderlohn beträgt rund 4.500 Euro

Umso mehr habe sie sich gefreut, und dem ehrlichen Finder gleich Finderlohn zugesichert. Der steht dem Mann gesetzlich auch zu.

Im entsprechenden Paragrafen des Bürgerlichen Gesetzbuches heißt es: "Der Finderlohn beträgt von dem Werte der Sache bis zu 500 Euro fünf vom Hundert, von dem Mehrwert drei vom Hundert." Das macht bei 150.000 Euro immerhin rund 4.500 Euro.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Telefonat mit der Polizei
  • Polizeirevier Anhalt-Bitterfeld: Mitteilung vom 25. April 2022
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
KöthenPolizeieBay Kleinanzeigen

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website