Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextAldi-Erben verlieren vor GerichtSymbolbild für einen TextGoogle ist in Russland pleiteSymbolbild für einen TextWetterdienst warnt vor schweren UnwetternSymbolbild für einen TextGisele Bündchen legt Alkoholbeichte abSymbolbild für einen TextHaftstrafe für Missbrauchs-HandballtrainerSymbolbild für ein VideoRussischer Vormarsch durch Explosion gestopptSymbolbild für einen TextEintracht-Fan nach Sturz schwer verletztSymbolbild für einen TextAlena Gerber lässt für Peta die Hüllen fallenSymbolbild für einen TextBitburger-Chef gibt Posten aufSymbolbild für einen TextDas machen WLAN-Nutzer häufig falschSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Moderatorin zeigt sich oben ohne

Mainz 05 stellt Adam Szalai frei

Von t-online
Aktualisiert am 22.09.2020Lesedauer: 1 Min.
Adam Szalai schießt einen Ball (Symbolbild): Mainz 05 trennt sich mit sofortiger Wirkung von dem Stürmer.
Adam Szalai schießt einen Ball (Symbolbild): Mainz 05 trennt sich mit sofortiger Wirkung von dem Stürmer. (Quelle: Martin Hoffmann/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mainz 05 trennt sich mit sofortiger Wirkung von Adam Szalai. Erst vor einem Jahr ist der Stürmer zur Mannschaft gestoßen – jetzt heißt es für ihn Abschied nehmen.

Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 hat den ungarischen Nationalspieler Adam Szalai aussortiert. "Wir haben Adam mitgeteilt, dass er in unseren sportlichen Planungen keine Rolle mehr spielen wird", teilte der Mainzer Sportvorstand Rouven Schröder auf SID-Anfrage mit: "Wir sind der Meinung, dass es daher für ihn Sinn macht, sich komplett neu zu orientieren und sich einen neuen Verein zu suchen."

Weitere Artikel

Neuwahlen auf dem Programm
Mitgliederversammlung von Mainz 05 steht bevor
Stefan Hofmann: Er verkürzt freiwillig seine Amtszeit als Vorstandsvorsitzender.


Entgegen anders lautender Medienberichte seien alleine sportliche Gründe ausschlaggebend für die Entscheidung, erklärte der Verein. Der 32-Jährige hatte bereits beim Saisonauftakt am vergangenen Sonntag bei RB Leipzig (1:3) nicht im Kader gestanden. Trainer Achim Beierlorzer hatte dies mit taktischen Gründen erklärt. Szalai war erst im Sommer 2019 nach Mainz zurückgekehrt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
1. FSV Mainz 05

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website