Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

Mainz/A67: Zusammenprall auf der A67 – vier Verletzte

Vorübergehend gesperrt  

Zusammenprall auf der A67 – vier Verletzte

10.06.2021, 07:47 Uhr | dpa

Mainz/A67: Zusammenprall auf der A67 – vier Verletzte. Ein Streifenwagen der Polizei steht an einem Unfallort (Symbolbild): Der Unfall ereignete sich am Ende eines Staus. (Quelle: dpa/Stefan Puchner)

Ein Streifenwagen der Polizei steht an einem Unfallort (Symbolbild): Der Unfall ereignete sich am Ende eines Staus. (Quelle: Stefan Puchner/dpa)

Weil ein 25-jähriger Autofahrer in der Nähe von Mainz einem anderen Wagen auffuhr, sind drei weitere Autos ineinandergeschoben worden. Mit dem Aufprall wurden vier Menschen verletzt, darunter einer schwer. 

Bei einem Zusammenstoß mehrerer Autos auf der A67 nähe Rüsselsheim (Kreis Groß-Gerau) sind vier Menschen verletzt worden. Ein 25 Jahre alter Mann sei am Mittwochabend mit seinem Auto an einem Stauende in Höhe einer Baustelle auf einen Wagen aufgefahren und habe mehrere Fahrzeuge ineinandergeschoben, teilte die Polizei mit.

Durch den Aufprall der Autos wurden drei Autofahrer leicht und ein Beifahrer schwer verletzt. Alle vier Personen kamen in ein Krankenhaus. Der 25-Jährige sowie ein weiterer Autofahrer blieben unverletzt. Die A67 wurde an der Überleitung zur Autobahn 60 in Fahrtrichtung Mainz vorübergehend gesperrt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: