Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

Land plant Rekord bei Investitionen für Straßenbau

Mainz  

Land plant Rekord bei Investitionen für Straßenbau

08.12.2021, 17:29 Uhr | dpa

Rheinland-Pfalz will 2022 so viel in den Straßenbau investieren wie noch nie in einem Jahr. Verkehrsministerin Daniela Schmitt (FDP) teilte am Mittwoch mit, dass insgesamt 135 Millionen Euro im nächsten Jahr für 324 Projekte zur Verfügung stehen sollten. "Damit steigern wir die Straßenbaumittel um neun Millionen Euro gegenüber dem Vorjahr."

Das Landesstraßenbauprogramm 2022 enthält laut Verkehrsministerium Projekte, die 2022 weitergebaut, begonnen oder vorbereitet werden. Der Schwerpunkt liegt auf der Erhaltung des Straßennetzes: 180 Projekte dienen der Fahrbahnsanierung, 76 dem Erhalt von Brücken und anderen Bauwerken. Hinzu kommen unter anderem 18 Radwegeprojekte.

In den vergangenen vier Jahren wurden die Haushaltsansätze für den Landesstraßenbau dem Ministerium zufolge jährlich gesteigert. Auch jetzt reden noch Abgeordnete mit: Der Landtag entscheidet bei der Verabschiedung des Landeshaushalts auch über das Landesstraßenbauprogramm.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: