• Home
  • Regional
  • Mainz
  • Kaum Sturmsch├Ąden in Rheinland-Pfalz und Saarland


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextHeftige Proteste in UsbekistanSymbolbild f├╝r einen TextOslo: Frau rammt Auto von ExtremistenSymbolbild f├╝r einen TextFlughafen Frankfurt verh├Ąngt Tier-EmbargoSymbolbild f├╝r einen TextGro├če ├ťberraschung in WimbledonSymbolbild f├╝r einen Text├ľsterreicherin stirbt nach HaiangriffSymbolbild f├╝r einen TextBundesligist schl├Ągt auf Transfermarkt zuSymbolbild f├╝r einen TextPolit-Prominenz bei Adels-TrauerfeierSymbolbild f├╝r einen TextZehn Millionen Euro beim Lotto am SamstagSymbolbild f├╝r einen TextMassenschl├Ągerei auf "Karls Erdbeerhof"Symbolbild f├╝r einen TextSchauspieler Joe Turkel ist totSymbolbild f├╝r einen TextHorror-Crash nach VerfolgungsfahrtSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserZigaretten knapp: Diese Marken betroffenSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Kaum Sturmsch├Ąden in Rheinland-Pfalz und Saarland

Von dpa
07.04.2022Lesedauer: 1 Min.
Sturm
Eine Landstra├če ist aufgrund von Sturmsch├Ąden gesperrt. (Quelle: Matthias Bein/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der st├╝rmische Donnerstag hat in Rheinland-Pfalz und dem Saarland bis zum Nachmittag nur f├╝r wenige Polizeieins├Ątze gesorgt. Abgesehen von herabgefallenen ├ästen, Dachziegeln oder umgeknickten B├Ąumen sei es gr├Â├čtenteils ruhig geblieben, wie die Polizei in Trier und Kaiserslautern mitteilte. Die Leitstelle in Saarbr├╝cken verzeichnete zudem den einen oder anderen vollgelaufenen Keller.

Lediglich die Polizei in Mainz berichtete von einem quer verwehten Lastwagen auf der Bundesstra├če 9 bei Mainz-Laubenheim, der in Fahrtrichtung Worms schr├Ąg auf der Stra├če zum Stehen kam. Das F├╝hrerhaus sei an der Mittelleitplanke h├Ąngen geblieben. Der Fahrer des Lastwagens blieb den Angaben nach am Donnerstagmittag aber unverletzt. Der Streckenabschnitt auf der B9 war am Nachmittag wegen der Bergungsarbeiten noch gesperrt. Zudem fiel ein Baum bei Nieder-Olm im Landkreis Mainz-Bingen auf die Bahngleise. Auch hier sei niemand verletzt worden. Die Gleise seien nach Angaben der Polizei inzwischen wieder freiger├Ąumt.

Der Donnerstag war in Rheinland-Pfalz und dem Saarland von Sturm, Gewittern und Starkregen gepr├Ągt. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) sagte f├╝r die Region ├Ârtlich bis zu 15 Liter Regen pro Quadratmeter voraus. Am Abend und in der Nacht zum Freitag sollen der Wind und das Gewitterrisiko dann abnehmen. Es bleibt nach Angaben des Wetterdienstes allerdings regnerisch.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
KaiserslauternPolizeiSturmschadenTrierWorms

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website