t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalMünster

Extremismus | Reul: "Islamisten haben Härte des Rechtsstaates abbekommen"


Reul: "Islamisten haben Härte des Rechtsstaates abbekommen"

Von dpa
23.11.2023Lesedauer: 1 Min.
Herbert ReulVergrößern des BildesHerbert Reul (CDU), Innenminister von Nordrhein-Westfalen. (Quelle: Christoph Reichwein/dpa/dpa-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Der nordrhein-westfälische Innenminister Herbert Reul (CDU) sieht in den Razzien gegen islamistische Organisationen vom Donnerstag einen wichtigen Schritt im Kampf gegen deren Strukturen. "Islamisten haben die Härte des Rechtsstaates zu spüren bekommen - und das darf nur der Anfang sein im Kampf gegen Hamas und Samidoun", sagte Reul auf dpa-Anfrage. "Die Durchsuchungen werden uns helfen weitere Strukturen und Akteure in der Hass-Community der Islamisten und Antisemiten aufzuhellen."

Im Zusammenhang mit dem Verbot der Terrororganisation Hamas und des internationalen Netzwerks Samidoun haben Fahnder am Donnerstagmorgen mehrere Objekte in Berlin, Niedersachsen, NRW und Schleswig-Holstein durchsucht. In NRW wurde jeweils eine Wohnung in Bochum und Münster durchsucht, wie ein Sprecher des Innenministeriums sagte. Das Bundesinnenministerium hatte Anfang November die Betätigung der beiden Organisationen in Deutschland verboten.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website