t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalNürnberg

Nürnberg: 16-Jähriger in der Südstadt ausgeraubt – Polizei ermittelt


16-Jähriger in der Südstadt ausgeraubt

Von t-online, dan

28.11.2023Lesedauer: 2 Min.
In der Nürnberger Südstadt ist es am Montagabend zu Schüssen auf offener Straße gekommen.Vergrößern des BildesPolizei in der Nürnberger Südstadt (Symbolbild): An einer Straßenbahnstelle sollen zwei Männer einen 16-Jährigen ausgeraubt haben. (Quelle: ToMa)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Zwei Männer sollen in Nürnberg einen Jugendlichen ausgeraubt haben. Nachdem sie ihn geschlagen und getreten haben, sollen sie sein Handy direkt weiter vertickt haben.

Alles hat ganz harmlos begonnen – am Sonntagabend sollen zwei junge Männer einen 16-Jährigen an der Straßenbahnhaltestelle Landgrabenstraße in der Nürnberger Südstadt angesprochen haben. Zuerst haben sie ihn laut Polizei nur nach Zigaretten gefragt, dann sollen sie ihn geschlagen, getreten und schließlich ausgeraubt haben.

Laut einer Mitteilung der Polizei forderten die zwei Tatverdächtigen, die zwischen 18 und 19 Jahre alt seien, den 16-Jährigen auf, ihnen sein Mobiltelefon zu geben. Als der 16-Jährige ihnen sein iPhone überreicht hatte, schlugen und traten die Männer auf den Jugendlichen ein, so die Polizei. Offenbar mit dem Ziel, so an den Code des zuvor geklauten Handys zu kommen. Zudem sollen sie dem Jugendlichen noch eine Prada-Bauchtasche und AirPods geklaut haben.

Darauf seien die beiden Tatverdächtigen, die bislang noch unbekannt sind, mit der Straßenbahn davongefahren. An der Haltestelle Christuskirche haben sie laut Polizei das zuvor gestohlene iPhone an einen Mann weiterverkauft.

Kripo ermittelt und bittet um Hilfe

Die Kriminalpolizei hat inzwischen ihre Ermittlungen zu dem Raub aufgenommen. Sie bittet deshalb Zeugen um Hinweise zu den beiden Tatverdächtigen. Der eine Täter soll rund 18 Jahre alt und 1,70 bis 1,80 Meter groß sein. Während der Tat habe er einen schwarzen Kapuzenpullover sowie eine blaue OP-Maske getragen. Zudem soll er grüne Augen haben.

Der zweite Mann soll circa 19 Jahre alt sein, 1,80 bis 1,90 Meter groß sein und blaue Augen haben. Während der Tat habe er laut Polizei ebenfalls eine OP-Maske getragen.

Die Person, die das gestohlene Handy gekauft haben soll, soll 20 bis 22 Jahre alt sein und eine schlanke, athletische Figur haben. Der Käufer habe zudem eine glänzend schwarze Jacke, Jeans mit Löchern sowie weiße Sneaker getragen. Hinweise nimmt die Kripo unter der Telefonnummer 0911 2112 – 3333 entgegen.

Verwendete Quellen
  • presseportal.de: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Mittelfranken
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website