t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalNürnberg

Nürnberg: Jugendlicher bunkert über 60.000 Euro Falschgeld


Nürnberg
Jugendlicher bunkert über 60.000 Euro Falschgeld in seiner Wohnung

Von dpa, mad

Aktualisiert am 24.05.2024Lesedauer: 1 Min.
imago198459743Vergrößern des BildesFalschgeld (Symbolbild): In Nürnberg ist ein Jugendlicher mit gefälschtem 50-Euro-Schein aufgeflogen. (Quelle: Bastian Haumann via imago-images/imago)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

In Nürnberg enttarnt ein aufmerksamer Teenager eine Geldfälschung. Eine Wohnungsdurchsuchung führt zu einem beachtlichen Fund.

Mehr als 60.000 Euro Falschgeld haben Beamte in der Wohnung eines 17-Jährigen in Nürnberg gefunden. Der Jugendliche flog auf, weil er zuvor mit einem falschen 50-Euro-Schein auf dem Volksfest Regensburger Dult unterwegs war. Dies teilte die Polizei Nürnberg am heutigen Freitag mit.

Demnach hatte der mutmaßliche Täter am Donnerstagabend einen anderen 17-Jährigen darum gebeten, den Geldschein zu wechseln. Diesem fiel jedoch auf, dass es sich um eine Fälschung handelte.

Bei der anschließenden Fahndung griffen Bundespolizisten den Tatverdächtigen auf. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde seine Wohnung noch in der Nacht zum Freitag durchsucht – dort wurden dann über 60.000 Euro Falschgeld sichergestellt. Gegen den Jugendlichen wird nun wegen Geldfälschung ermittelt.

Verwendete Quellen
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel



TelekomCo2 Neutrale Website