t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalNürnberg

Nürnberg: Allianz gegen Rechtsextremismus ruft zu Demo vor Europawahl auf


"RExit!"
Allianz gegen Rechtsextremismus ruft zu Demo vor EU-Wahl auf

Von t-online, dan

27.05.2024Lesedauer: 1 Min.
imago images 0442286858Vergrößern des BildesStephan Doll von der Allianz gegen Rechtsextremismus (Archivbild): Die Organisation plant am Sonntag wieder eine Demonstration. (Quelle: IMAGO/imago)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Vor der Europawahl will die Allianz gegen Rechtsextremismus ein Zeichen setzten. Das plant die Organisation am Sonntag in Nürnberg.

Die Allianz gegen Rechtsextremismus in der Metropolregion Nürnberg lädt am Sonntag (2. Juni) zu einer zentralen Kundgebung unter dem Motto "RExit! – Keine Rechtsextremen ins EU-Parlament" ein. Die Veranstaltung auf dem Kornmarkt soll ein Zeichen gegen rechtsextreme Angriffe auf die Demokratie auf deutscher und europäischer Ebene setzen.

Den Auftakt der Kundgebung macht traditionell der Vorsitzende der Allianz, Stephan Doll. Als Hauptredner konnte Ulrich Schneider gewonnen werden, ein bekannter Mahner für die Menschenwürde und bis vor kurzem Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Wohlfahrtsverbands. Der Kabarettist Christian Springer soll zudem mit seiner Rede die aktuelle politische Lage kritisch beleuchten. Peter Reiß, der Ratsvorsitzende der Europäischen Metropolregion Nürnberg, wird ebenfalls sprechen. Mitglieder des Vorstandes und des Koordinierungsgremiums der Allianz würdigen die einzelnen Artikel des Grundgesetzes darüber hinaus mit persönlichen Statements.

Die Kundgebung findet vor dem Hintergrund des 75. Geburtstags des Grundgesetzes am 23. Mai und der bevorstehenden Wahl des Europäischen Parlaments am 09. Juni statt. Die Allianz gegen Rechtsextremismus – ein Zusammenschluss verschiedener Kommunen, Gruppen und Unternehmen aus der Metropolregion Nürnberg – möchte mit dieser Veranstaltung ein Zeichen für ein freiheitliches und demokratisches Europa setzen. Beginn auf dem Kornmarkt ist um 16 Uhr.

Transparenzhinweis
  • Dieser Text wurde mit maschineller Unterstützung erstellt und redaktionell geprüft. Wir freuen uns über Hinweise an t-online@stroeer.de.
Verwendete Quellen
  • Pressemitteilung der Allianz gegen Rechtsextremismus vom 27. Mai 2024
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website