Sie sind hier: Home > Regional > Nürnberg >

Nürnberg: FCN will Ondrej Petrak ziehen lassen

Nach sechs Jahren  

Der Club stellt Fußball-Profi Ondrej Petrak frei

24.01.2020, 17:26 Uhr | t-online

Nürnberg: FCN will Ondrej Petrak ziehen lassen. Ondrej Petrak: Der Profi des 1.FC Nürnberg mit enttäuschtem Blick. (Quelle: imago images/Archivbild/Zink)

Ondrej Petrak: Der Profi des 1.FC Nürnberg mit enttäuschtem Blick. (Quelle: Archivbild/Zink/imago images)

Der 1. FC Nürnberg steht offenbar kurz vor der Trennung von Fußball-Profi Ondrej Petrak. Der Verein hat den Spieler für Gespräche mit einem potenziellen neuen Club freigestellt.

Wenn sich der 1. FC Nürnberg in den nächsten Tagen den letzten Schliff für die Rückrundenspiele der 2. Bundesliga holt, wird ein Profi fehlen. Ondrej Petrak wird nicht am Mannschaftstraining teilnehmen, wie der "Club" auf seiner Webseite mitteilte.

Der 27-jährige Tscheche ist demnach für Gespräche mit einem potenziellen neuen Verein freigestellt worden. Zuvor hatte Petrak schon das Team-Trainingslager in Marbella, Spanien, verpasst. Der Grund war eine Verletzung der Patellasehne.

Ondrej Petrak steht seit 2014 beim FCN unter Vertrag. Im Herbst sagte Petrak zur "Bild": "Ich weiß jetzt nicht, was ich machen soll. Ich trainiere zu 100 Prozent." Trotzdem fühle er sich auf der Abstellbank. Wohin es den Spieler zieht, ist noch nicht bekannt.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal