Sie sind hier: Home > Regional > Nürnberg >

Nürnberg: So sieht es in den neuen S-Bahnen aus

Ab Mitte Juni im Einsatz  

Blick in Nürnbergs neue S-Bahn

08.06.2020, 17:48 Uhr | dpa

Nürnberg: So sieht es in den neuen S-Bahnen aus . Neue S-Bahnen für Nürnberg: Während eines Pressetermins wurden sie auf dem Gelände des DB Regio Werks gezeigt.  (Quelle: dpa/Daniel Karmann)

Neue S-Bahnen für Nürnberg: Während eines Pressetermins wurden sie auf dem Gelände des DB Regio Werks gezeigt. (Quelle: Daniel Karmann/dpa)

Der Nürnberger Nahverkehr bekommt einen Hingucker: Die Bahn hat in Nürnberg neue S-Bahn-Züge vorgestellt – Fahrgäste erwarten einige Neuerungen.

Ein Notrufknopf am Rollstuhl-Stellplatz, neue Fahrgast-Informationsbildschirme und behindertenfreundliche Toiletten: Die Deutsche Bahn hat am Montag bei einem Pressetermin neue S-Bahnen für den Regionalverkehr in Nürnberg vorgestellt. 

Ein Notrufknopf befindet sich am Rollstuhl-Stellplatz: Die neuen Triebwagen der Deutschen Bahn der Baureihe 1440 Coradia Continental wurden in Nürnberg vorgestellt. (Quelle: dpa/Daniel Karmann)Ein Notrufknopf befindet sich am Rollstuhl-Stellplatz: Die neuen Triebwagen der Deutschen Bahn der Baureihe 1440 Coradia Continental wurden in Nürnberg vorgestellt. (Quelle: Daniel Karmann/dpa)

Wie der BR berichtet, sollen mit der neuen Zugreihe 1440/Coradia Continental die lokbespannten Züge ersetzt werden, die schon seit 30 Jahren Fahrgäste befördern. 

Ein Teil der S-Bahnen soll demnach ab dem 14. Juni auf der Strecke der S4 und auf der zukünftigen S5 eingesetzt werden. Die Züge kommen von der Firma Alstom und sollen neben den offensichtlichen Neuerungen im Fahrgastbereich auch umweltfreundlicher sein, heißt es. Die Höchstgeschwindigkeit soll 160 Kilometer pro Stunde betragen.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal