HomeRegionalStuttgart

Vaihingen/Enz: Linienbusse stoßen zusammen – Busfahrer schwer verletzt


Das schaut Stuttgart auf
Netflix
1. Fate: The Winx SagaMehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Unfall mit zwei Linienbussen – Busfahrer schwer verletzt

Aktualisiert am 15.06.2022Lesedauer: 2 Min.
Aufsteller des Polizeipräsidiums Ludwigsburg (Symbolfoto): Bei einem Unfall in Vaihingen an der Enz im Kreis Ludwigsburg wurde ein Busfahrer schwer verletzt.
Aufsteller des Polizeipräsidiums Ludwigsburg (Symbolbild): Bei einem Unfall in Vaihingen an der Enz im Kreis Ludwigsburg wurde ein Busfahrer schwer verletzt. (Quelle: KS-Images.de/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein Schwerverletzter und weit über 100.000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls in Vaihingen an der Enz. Zwei Linienbusse waren dort zusammengestoßen. Fahrgäste wurden nicht verletzt.

Bei einem Unfall mit zwei Linienbussen ist am Dienstagmorgen in Vaihingen an der Enz bei Stuttgart ein Mann schwer verletzt worden. Zudem entstand hoher Sachschaden, der sich auf rund 100.000 Euro beläuft, wie die Polizei mitteilt. Gegen 7.20 Uhr fuhr ein 41-Jähriger mit seinem Bus der Marke Scania in der Maulbronner Straße in Richtung Horrheim, als ihm in einer Rechtskurve ein Bus der Marke MAN entgegenkam. Aus noch ungeklärter Ursache geriet der 61-jährige MAN-Fahrer mit seinem Bus zu weit nach links und streifte mit seinem Außenspiegel zunächst die Windschutzscheibe sowie den Außenspiegel des entgegenkommenden Busses.

Der 61-Jährige setzte daraufhin mit seinem Bus zurück, geriet auf den Bürgersteig und streifte dort eine Straßenlaterne. Der Fahrer fuhr weiter rückwärts, kam dabei auf die Gegenfahrspur und kollidierte schließlich auf einem Privatgrundstück mit einem Findling. Der 61-jährige Busfahrer zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden.

An dem MAN-Bus, der zur Unfallzeit ohne Fahrgäste unterwegs war, entstand ein Sachschaden von rund 100.000 Euro. Der Bus musste infolge des Unfalls abgeschleppt werden. Der Scania-Bus des 41-Jährigen war mit drei Fahrgästen besetzt, die ebenso wie der Fahrer unverletzt blieben.

Der Sachschaden an dem Fahrzeug beläuft sich auf etwa 7.000 Euro. Die Höhe der Sachschäden an den betroffenen Grundstücken und der Straßenlaterne sind derzeit noch nicht bekannt. Die Fahrbahn wurde durch den Bauhof der Stadt Vaihingen an der Enz gereinigt. Aufgrund des Unfalls musste die Maulbronner Straße bis gegen 13.15 Uhr voll gesperrt werden. Zu nennenswerten Verkehrsbeeinträchtigungen kam es nicht.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Polizeipräsidium Ludwigsburg: Mitteilung vom 14. Juni 2022
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Michael_Stroebel_04
Von Michael Ströbel
MANPolizeiUnfallVaihingen an der EnzVerkehrsunfall

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website