• Home
  • Regional
  • Stuttgart
  • Nagelneuer Tesla überschlägt sich bei Marbach am Neckar: Totalschaden


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextUmstrittene RBB-Chefin tritt zurückSymbolbild für einen TextWaffenruhe in Gaza – Israel warntSymbolbild für einen TextErstes Spiel für ManCity: Haaland überragtSymbolbild für einen TextSchiri-Entscheidungen: Schalke sauerSymbolbild für einen TextHollywoodstar Clu Gulager ist totSymbolbild für einen TextPink-Floyd-Star sorgt für EmpörungSymbolbild für einen TextDeutscher Diplomat in Rio festgenommenSymbolbild für einen TextRTL-Moderator platzt im TV die HoseSymbolbild für einen TextBayern-Stars feiern an Currywurst-BudeSymbolbild für einen TextBriten sollen Flusskrebse zerquetschenSymbolbild für einen TextMann verlässt Kneipe – MesserangriffSymbolbild für einen Watson TeaserHeftiger Eklat um Star-DJ Robin SchulzSymbolbild für einen TextMit Kult-Loks durch Deutschland reisen – jetzt spielen

Hier werden 77.000 Euro auf den Schrott gebracht

Von t-online, mtt

Aktualisiert am 30.06.2022Lesedauer: 2 Min.
Der Tesla wird abtransportiert: Ein Kia hatte ihn einen Abhang hinunter gerammt.
Der Tesla wird abtransportiert: Ein Kia hatte ihn einen Abhang hinunter gerammt. (Quelle: Röring/KS-Images.de)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Gerade geliefert, schon hinüber: Ein Tesla mit roten Überführungskennzeichen ist mit einem Kleinwagen zusammengestoßen. Der Tesla landete auf dem Dach im Gestrüpp.

Da wird sich jemand sehr geärgert haben: Ein frisch ausgelieferter Tesla ist bei Marbach am Neckar schwer verunfallt. Das prestigeträchtige Elektroauto überschlug sich – und dürfte Totalschaden erlitten haben. Bilder vom Unfallort zeigen das Modell Y, wie es mit zerknautschter Front und schiefen Rädern auf einen Abschleppwagen gehievt wird.

Der Unfall ereignete sich laut Polizei gegen 21.10 Uhr am Mittwochabend. Auf der L1100 von Stuttgart nach Heilbronn krachte es in Höhe der Gaststätte Marbacher Bootshaus.

Tesla hatte nicht einmal 20 Kilometer auf dem Tacho

Eine 82 Jahre alte Frau wollte mit ihrem Kia vom Parkplatz des Wirtshauses fahren, der 47-jährige Tesla-Lenker konnte nicht mehr ausweichen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde sein Wagen ins Gestrüpp geschleudert und blieb am Abhang mehrere Meter neben der Fahrbahn auf dem Dach liegen.

Mehreren Reportern vor Ort zufolge hatte der Tesla Y rote Überführungskennzeichen. Er soll nicht einmal 20 Kilometer auf dem Tacho gehabt haben. Der Fahrer habe das Auto gerade erst beim Händler abgeholt, hieß es. Auch die Polizei sprach von einem Neuwagen.

Drei Verletzte bei Unfall

Das Modell Y gibt es in zwei Varianten. Die billigere kostet in der günstigsten Ausführung etwas weniger als 60.000 Euro, die teurere (250 km/h Höchstgeschwindigkeit, in 3,7 Sekunden von 0 auf 100) gibt es ab 65.000 Euro. Die Polizei beziffert den bei dem Unfall entstandenen Sachschaden auf insgesamt rund 77.000 Euro.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Chinesische Kriegsschiffe überqueren Grenze – Taiwan schickt Kampfjets
Ein bewaffnetes taiwanesisches Kampfflugzeug startet, um chinesische Flugzeuge abzufangen: nach dem Besuch von Nancy Pelosi spitz sich die Lage im Taiwan-Konflikt zu.


Zudem wurden drei Menschen verletzt: Die 82-jährige Fahrerin des Kleinwagens und ihr 61-jähriger Beifahrer zogen sich laut Polizei leichte Verletzungen zu, und auch der Tesla-Fahrer kam den Beamten zufolge einigermaßen glimpflich davon. Er konnte sich selbst aus seinem teuren Wrack befreien.

Während der Unfallaufnahme musste die L1100 in beide Richtungen gesperrt werden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Michael_Stroebel_04
Von Michael Ströbel
HeilbronnPolizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website