Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalStuttgart

Bei Rot über die Ampel: Drei Schwerverletzte nach Unfall in Sindelfingen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextAngeschmiert – und selber schuldSymbolbild für einen TextKlimaaktivisten schwänzen Gericht für BaliSymbolbild für einen TextIllerkirchberg: Vergewaltiger aufgetauchtSymbolbild für einen TextVermisste 16-Jährige: Neue DetailsSymbolbild für einen TextFlucht vor 41 Polizeiautos: Raser gefasstSymbolbild für einen TextMutmaßlicher Serienmörder gefasstSymbolbild für einen TextGenderverbot scheitert – wegen CDU und AfDSymbolbild für einen TextWirbel um Auftritt von Ganser in StuttgartSymbolbild für einen TextAutomatenbande will Polizisten überfahrenSymbolbild für einen TextEx-Mann niedergeschlagen und angezündet

Drei Schwerverletzte nach Unfall

Von t-online, mics

31.08.2022Lesedauer: 1 Min.
Unfall im Kreuzungsbereich: In Sindelfingen sind drei Frauen schwer verletzt worden.
Unfall im Kreuzungsbereich: In Sindelfingen sind drei Frauen schwer verletzt worden. (Quelle: SDMG/Dettenmeyer)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Weil eine Opelfahrerin bei Rot in eine Kreuzung einfuhr, sind am Dienstag drei Menschen im Kreis Böblingen schwer verletzt worden. Auch der Schaden ist hoch.

Drei Schwerverletzte und ein Sachschaden von rund 14.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstag in Sindelfingen ereignet hat. Sindelfingen liegt rund 15 Kilometer südwestlich von Stuttgart im Landkreis Böblingen.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war eine 73-Jährige gegen 14.20 Uhr in der Calwer Straße in Sindelfingen unterwegs. Im Kreuzungsbereich zur Gottlieb-Daimler-Straße wollte sie nach links abbiegen. Eine 45-jährige Fiat-Lenkerin übersah laut Polizeibericht das Rotlicht der Ampel und fuhr zur selben Zeit in den Kreuzungsbereich ein. In der Folge kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge.

Dabei zogen sich die 73-Jährige, ihre 48-jährige Mitfahrerin sowie die 45-jährige Fiat-Lenkerin schwere Verletzungen zu. Alle drei wurden durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurden einzelne Fahrstreifen gesperrt. Die Feuerwehren Sindelfingen und Böblingen waren mit insgesamt sechs Fahrzeugen und 34 Kräften im Einsatz, schreibt die Polizei.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • presseportal.de: Mitteilung des Polizeipräsidiums Ludwigsburg vom 31. August 2022
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Nägel ragen in Zug aus Sitz – Bundespolizei warnt
  • Philip Buchen
Von Philip Buchen
BöblingenPolizeiSindelfingenUnfall

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website