Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeRegionalStuttgart

Stuttgart: Betrüger nehmen Opfer ein Jahr lang aus – 100.000 Euro Beute


Das schaut Stuttgart auf
Netflix
1. 1899Mehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Betrüger nehmen Opfer ein Jahr lang aus – 100.000 Euro Beute

Von t-online, mics

07.09.2022Lesedauer: 1 Min.
Eine Frau mit Bankkarte und Smartphone (Symbolbild): Die Betrüger lockten mit der Aussicht auf eine hohe Erbschaft.
Eine Frau mit Bankkarte und Smartphone (Symbolbild): Die Betrüger lockten mit der Aussicht auf eine hohe Erbschaft. (Quelle: YAY Images/imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein besonders drastischer Betrugsfall: Eine Frau hat in Stuttgart ein Jahr lang eine sechsstellige Summe an vermeintliche Wohltäter überwiesen.

Dass Menschen im Internet auf Betrüger hereinfallen und so um ihr mühsam Erspartes gebracht werden, ist leider nichts Außergewöhnliches – dass ein solcher Betrug sich jedoch über mehr als ein ganzes Jahr hinzieht und die Betrüger eine sechsstellige Beute machen, ist es allerdings. Ein solcher Fall wurde nun von der Stuttgarter Polizei veröffentlicht.

Wie es in einer entsprechenden Polizeimitteilung heißt, hat ein bislang noch unbekannter Trickbetrüger einer 67-jährigen Stuttgarterin eine hohe Erbschaftssumme versprochen und sie so dazu gebracht, über ein Jahr lang insgesamt über 100.000 Euro zu überweisen.

Stuttgart: Erbschaft von 5,5 Millionen Euro versprochen

Wie es heißt, kontaktierten die Betrüger die 67-Jährige erstmalig im Mai 2021 über eine Social-Media-Plattform. Dort teilten sie ihr mit, dass sie nach einem angeblich tödlichen Verkehrsunfall eines Verwandten in Ghana rund 5,5 Millionen Euro erben würde. Hierzu übersandten die Unbekannten ihr unter anderem gefälschte Unterlagen und brachten sie dazu, bis zum August 2022 mehrere Überweisungen unter anderem auch an ausländische Konten zu tätigen.

Der Grund für diese Überweisungen sollten angebliche Gebühren sein, die im Vorfeld anfallen, damit die Erbschaft überhaupt ausgezahlt werden kann. Nachdem das Opfer die versprochene Erbschaftssumme trotz der Überweisungen nicht erhielt, erstattete sie Anzeige. Die Polizei ermittelt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • presseportal.de: Mitteilung des Polizeipräsidiums Stuttgart vom 7. September 2022
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Michael_Stroebel_04
Von Michael Ströbel
Polizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website