t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalStuttgart

Stuttgart: 18-Jährige 44 Stunden lang entführt und mehrfach vergewaltigt


Mann in Untersuchungshaft
18-Jährige tagelang festgehalten und mehrfach vergewaltigt

Von t-online, mics

Aktualisiert am 04.07.2023Lesedauer: 2 Min.
HandschellenVergrößern des BildesEin Mann trägt Handschellen (Symbolbild): Erst nach fast zwei Tagen konnten die Ermittler die junge Frau von ihrer Entführung befreien. (Quelle: Stefan Sauer/dpa/Illustration/dpa)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Fürchterliches Verbrechen in Stuttgart: Ein 37-Jähriger soll eine Teenagerin entführt, ihr gedroht und sie vergewaltigt haben. Nun sitzt er in Untersuchungshaft.

Ein 37 Jahre alter Mann sitzt in Untersuchungshaft, weil er eine 18-Jährige entführt und vergewaltigt haben soll. Der Tatverdächtige sei bereits am vergangenen Mittwoch, 28. Juni, festgenommen worden, wie die Staatsanwaltschaft Heilbronn und das Polizeipräsidium Stuttgart am heutigen Montag mitteilten.

Dabei lässt sich das Martyrium, das die 18-Jährige erlebt haben muss, nur schwer aus der nüchtern formulierten Polizeimitteilung herauslesen. Die Teenagerin habe sich am Montag, 26. Juni, gegen 14.30 Uhr im Bereich eines Spielplatzes in der Stuttgarter Türlenstraße aufgehalten, heißt es darin. Der Tatverdächtige sei dort dann auf sie zugekommen, soll sie eingeschüchtert und aufgefordert haben, mit ihm mitzukommen.

Anschließend brachte der 37-Jährige die Frau laut Polizeibericht in eine Wohnung in Marbach. Unter Drohungen soll er sie dort festgehalten haben. In eben dieser Wohnung soll der Tatverdächtige sein Opfer dann auch mehrfach vergewaltigt und sie bei gemeinsamen Ausgängen gezwungen haben, Lebensmittel zu stehlen.

Stuttgart: Tagelanges Drama für entführte Teenagerin

Es sollte fast 48 Stunden dauern, bis die Polizei die 18-Jährige befreien konnte. Nach, wie die Behörde selbst schreibt, umfangreichen Ermittlungen kamen die Polizisten auf die Spur des Tatverdächtigen. Am Mittwochvormittag gegen 10 Uhr erkannte eine Polizeistreife des Polizeireviers Marbach den 37-Jährigen am dortigen Bahnhof, als er gerade in Begleitung seines Opfers unterwegs war. Die Streife nahm ihn daraufhin fest und befreite die 18-Jährige.

Der Tatverdächtige wurde am Donnerstag, 29. Juni, mit Haftbefehlsantrag der Staatsanwaltschaft Heilbronn beim Amtsgericht Heilbronn einem Haftrichter vorgeführt, der den Haftbefehl erließ und in Vollzug setzte. Gegen ihn wird nun wegen des Verdachts der Entführung und der Vergewaltigung ermittelt. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Verwendete Quellen
  • presseportal.de: Mitteilung der Staatsanwaltschaft Heilbronn und des Polizeipräsidiums Stuttgart
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website