Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Unfall auf A81 ÔÇô Autofahrer verletzt sich schwer

Von dpa
Aktualisiert am 10.05.2021Lesedauer: 1 Min.
Ein Hubschrauber des ADAC (Symbolbild): Mehr als zehn Kilometer staute sich der Verkehr zur├╝ck.
Ein Hubschrauber des ADAC (Symbolbild): Mehr als zehn Kilometer staute sich der Verkehr zur├╝ck. (Quelle: Herbert Bucco/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Auf der A81 bei Sindelfingen ist ein Kleintransporter mit einem Lastwagen kollidiert. Der Autofahrer klemmte sich dabei ein und musste per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus.

Ein Unfall auf der Autobahn 81 bei Sindelfingen (Kreis B├Âblingen) hat f├╝r massive Verkehrsbehinderungen gesorgt. In Richtung Stuttgart fuhr ein Kleintransporter unter einen Lastwagen, wie ein Polizeisprecher am Montagmorgen sagte.

Ein Autofahrer ist auf der A 81 mit seinem Wagen auf einen liegengebliebenen Lastwagen geprallt und bei dem Unfall schwer verletzt worden. Der Lastwagen habe am fr├╝hen Montagmorgen wegen einer Reifenpanne nahe Sindelfingen auf der rechten Spur gestanden und sei mit einem Warndreieck gesichert gewesen, teilte die Polizei mit. Der Fahrer des Autos wechselte dennoch auf die rechte Spur, wo sein Fahrzeug mit dem Lastwagen kollidierte und teilweise darunter geschoben wurde. Die Feuerwehr musste den eingeklemmten Mann befreien. Er kam per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus.

Weitere Artikel

Erste Fahrstunde
Fahrsch├╝lerin bei Unfall mit Motorrad schwer verletzt
Die Leuchtschrift "Unfall" ist auf dem Dach eines Polizeiwagens zu sehen (Symbolbild) Bei Stuttgart ist eine Motorrad-Fahrsch├╝lerin gegen eine Mauer gefahren.

In Untersuchungshaft
Mann f├Ąlscht Dutzende ├ťberweisungstr├Ąger
Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug (Symbolbild): der mutma├čliche Betr├╝ger sitzt in Untersuchungshaft.

Fast 80 Gramm Kokain dabei
Polizei nimmt zwei mutma├čliche Drogendealer fest
Ein Mann wird von einem Polizisten festgenommen (Symbolbild): In Stuttgart ist die Polizei auf zwei mutma├čliche Drogenh├Ąndler gesto├čen.


Die Autobahn wurde den Angaben nach in Richtung Stuttgart zeitweise komplett gesperrt. Es bildete sich ein R├╝ckstau von mehr als zehn Kilometern L├Ąnge. Nach gut drei Stunden war die gesamte Fahrbahn wieder frei.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Explosion von Gaskartusche zerst├Ârt Wand und Fenster
ADACB├ÂblingenPolizeiSindelfingenUnfall

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website