Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Feuerball ├╝ber S├╝ddeutschland war ein Meteoroid

Von dpa
Aktualisiert am 10.10.2021Lesedauer: 2 Min.
Feuerball ├╝ber Deutschland gesichtet: Videos aus dem S├╝den und Westen hielten das leuchtende Himmelsobjekt fest. (Quelle: t-online)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bei dem Feuerball ├╝ber Stuttgart muss es sich laut Experten um einen Meteorit gehandelt haben. Viele Menschen in Baden-W├╝rttemberg verfolgten das faszinierende Naturschauspiel.

Ein von Menschen in Baden-W├╝rttemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz am Abendhimmel gesichteter Feuerball war nach ├ťberzeugung eines Experten ein Meteoroid und kein Weltraumschrott. Mehrere Meteorkameras haben das rasende Geschoss aus dem Sonnensystem aufgezeichnet, wie der Astronom Hans-Ulrich Keller vom Stuttgarter Planetarium am Freitag erl├Ąuterte.

Nutzer von Twitter und Instagram berichteten etwa in T├╝bingen, Heidelberg, Karlsruhe und Bad Kreuznach am Donnerstagabend von einem rasend schnellen Objekt mit leuchtendem Schweif. Es hat nach Worten Kellers ganz Mitteleuropa ├╝berflogen. Auch Andreas Eberle von der Sternwarte Stuttgart hatte dem SWR gesagt, es spreche viel daf├╝r, dass es ein kosmisches Objekt gewesen sei.

Die Aufnahme einer automatischen Meteorkamera der Sternwarte Welzheim zeigt einen Feuerball: Experten vermuten einen Meteorit hinter dem Ph├Ąnomen.
Die Aufnahme einer automatischen Meteorkamera der Sternwarte Welzheim zeigt einen Feuerball: Experten vermuten einen Meteorit hinter dem Ph├Ąnomen. (Quelle: Sternwarte Welzheim/dpa-bilder)

Feuerball ├╝ber Stuttgart: Kein Weltraumschrott sondern Meteorit

Es k├Ânne sich nicht um Weltraumschrott handeln, argumentierte Keller, weil der immer mit der Erdrotation fliege, sich das Geschoss aber entgegengesetzt bewegt habe. Es habe wohl eine Gr├Â├če von einer Faust bis zu einem Fu├čball gehabt. Ein vollends aus Eisen bestehendes Himmelsobjekt in Ballgr├Â├če k├Ânne 100 Kilo wiegen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Mann auf Kirmes in L├╝denscheid erschossen ÔÇô T├Ąter fl├╝chtig
Polizisten auf der L├╝denscheider Kirmes: Hier ist ein Mann get├Âtet worden.


Der Meteoroid sei zum Zeitpunkt seines Eintritts in die Erdatmosph├Ąre und seines Aufleuchtens zwischen 100 und 120 Kilometer hoch gewesen. Weil seine Bewegungsenergie in W├Ąrmeenergie umgewandelt werde, begleite ihn auf seiner Laufbahn mehrere Tausend Grad hei├če Luft. In einer H├Âhe von 20 bis 40 Kilometern sei er ├╝ber der Erde explodiert, erl├Ąuterte der Sternenkundler weiter. "Solche Ph├Ąnomene gibt es ├Âfter, der aktuelle Fall ist aber spektakul├Ąr, weil es ein besonders helles Objekt war, das keine Wolken verdeckten."

Weitere Artikel

Kripo hatte ermittelt
Frau liegt schwer verletzt auf Stra├če ÔÇô Fremdverschulden ausgeschlossen
Ein Notarzt-Auto und ein Krankenwagen stehen am Stra├čenrand (Archivbild): In Gunzenhausen wurde eine schwer verletzte 26-J├Ąhrige gefunden.

465 Menschen an Bord
Kreuzfahrtschiff kracht gegen Kaimauer in der Hafencity
Die "MS Hamburg" im Jahr 2013 (Archivbild): Das Schiff war im Hamburger Hafen in einen Unfall verwickelt.

Fallen im Weinkeller
"Geisterj├Ąger" suchen im Schloss Ludwigsburg nach Spukwesen
Ein Mitglied eines Hobby-Geisterj├Ągerteams demonstriert im Fasskeller des Residenzschlosses Ludwigsburg den Gebrauch eines Lokalisierungssystems: Im Schloss Ludwigsburg sucht das Team nach Geistern.


Keller erinnerte an erdgeschichtliche Katastrophen durch Geschosse aus dem All. So habe ein Kleinplanet etwa vor 15 Millionen Jahren bei seinem Sturz auf die Erde einen gigantischen Krater geschaffen, das heutige N├Ârdlinger Ries in Bayern. Vor 65 Millionen Jahren habe ein Kleinplanet auf dem Gebiet des Golfs von Mexiko eingeschlagen und 95 Prozent aller Lebewesen auf der ganzen Welt ausgel├Âscht.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Michael_Stroebel_04
Von Michael Stroebel
Bad KreuznachDeutschlandHeidelbergInstagramMeteoritTwitterT├╝bingen

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website