• Home
  • Regional
  • Stuttgart
  • Staatsschutz ermittelt nach Anti-Corona-Demo: M├Ąnner z├╝ndeten wohl Grundgesetz an


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextG7-Foto ohne Scholz: S├Âder ├Ąu├čert sichSymbolbild f├╝r einen TextFC Bayern gibt Man├ęs Nummer bekanntSymbolbild f├╝r einen TextRussland droht ZahlungsausfallSymbolbild f├╝r einen TextTV-Star wird zweimal wiederbelebtSymbolbild f├╝r ein VideoG7: Warum schon wieder in Bayern?Symbolbild f├╝r einen TextT├╝rkei: 200 Festnahmen bei "Pride Parade"Symbolbild f├╝r einen TextPutin holt ├╝bergewichtigen GeneralSymbolbild f├╝r einen TextTrib├╝ne bei Stierkampf st├╝rzt ein ÔÇô ToteSymbolbild f├╝r einen Text"Arrogante Vollidioten": BVB-Boss sauerSymbolbild f├╝r einen TextGer├╝chte um Neymar werden konkreterSymbolbild f├╝r einen TextGercke ├╝berrascht mit Mama-Tochter-FotoSymbolbild f├╝r einen TextStaatschefs witzeln ├╝ber PutinSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Moderatorin bei Flirt im TV erwischt

M├Ąnner z├╝nden Grundgesetz auf Corona-Demo an

Von t-online, ads

Aktualisiert am 03.12.2021Lesedauer: 1 Min.
Polizisten im Einsatz bei einer unbewilligten "Querdenker"-Kundgebung in Stuttgart (Archivbild): Im Rahmen einer ├Ąhnlichen Veranstaltung haben Teilnehmer B├╝cher verbrannt.
Polizisten im Einsatz bei einer unbewilligten "Querdenker"-Kundgebung in Stuttgart (Archivbild): Im Rahmen einer ├Ąhnlichen Veranstaltung haben Teilnehmer B├╝cher verbrannt. (Quelle: Andreas Haas/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Skurrile Szenen mitten in Stuttgart: Zwei M├Ąnner haben offenbar im Rahmen einer Demo gegen die Corona-Ma├čnahmen Grundgesetz-B├╝cher in Brand gesteckt. Nun ermittelt der Staatsschutz.

Ein Video auf Twitter zeigt, wie zwei M├Ąnner vor klatschenden Menschen zwei B├╝cher, wohl Exemplare des Grundgesetzes, anz├╝nden. Die Polizei Stuttgart hat bereits vor der Ver├Âffentlichung des Videos von dem Vorfall gewusst, wie sie t-online am Donnerstag best├Ątigt.

Die Aktion war nach Aussage der Sprecherin Teil einer Demonstration von Kritikern der Corona-Ma├čnahmen. Demnach waren Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Mittwochnachmittag vom Wilhelmsplatz zum Karlsplatz gezogen.

"Deutschland brennt": Staatsschutz ermittelt in Stuttgart

Aufnahmen zeigen, wie dort zwei M├Ąnner zwei B├╝cher in die H├Âhe recken und sie anz├╝nden. Einer von ihnen ruft: "Deutschland brennt" und "Die Grundgesetz-Kristallnacht ÔÇô es ist so weit". Ein dritter Mann versucht, eine Maske an einem der brennenden Exemplare anzustecken.

Zuvor sollen auf der Versammlung ├ärzte, die Menschen gegen Covid-19 impfen, beschimpft und als M├Ârder bezeichnet worden sein. Das berichtet "Tag24". Die Vermutung liegt nahe, dass es sich bei ihnen um Verschw├Ârungsgl├Ąubige handelt. Eine Polizeisprecherin wollte jedoch den "Stuttgarter Nachrichten" zum Hintergrund der Personen aus "ermittlungstaktischen Gr├╝nden" nichts sagen.

Wie eine Polizeisprecherin t-online erkl├Ąrt, habe man den Fall an den Staatsschutz weitergegeben, der nun die Strafbarkeit pr├╝ft. Der Verdacht lautet demnach auf Verunglimpfung des Staates und seiner Symbole nach Paragraph 90a StGb. Ein Versto├č gegen diesen kann laut Strafgesetzbuch mit einer Freiheitsstrafe von bis zu f├╝nf Jahren bestraft werden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Nach Streit von Autofahrer abgedr├Ąngt: Motorradfahrer schwer verletzt
CoronavirusDeutschlandPolizeiQuerdenkerTwitter

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website