• Home
  • Regional
  • Stuttgart
  • Probleme bei den Tafeln spitzen sich zu


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextVerona rationiert TrinkwasserSymbolbild f├╝r einen TextHeftige Proteste in UsbekistanSymbolbild f├╝r einen TextHochwasser: Evakuierungen in SydneySymbolbild f├╝r einen TextRonaldo will wohl wegSymbolbild f├╝r einen TextOslo: Frau rammt Auto von ExtremistenSymbolbild f├╝r einen TextFlughafen Frankfurt verh├Ąngt Tier-EmbargoSymbolbild f├╝r einen TextHabeck: H├Ątte gerne Helmut Kohl getroffenSymbolbild f├╝r einen TextGro├če ├ťberraschung in WimbledonSymbolbild f├╝r einen Text├ľsterreicherin stirbt nach HaiangriffSymbolbild f├╝r einen TextMassenschl├Ągerei auf "Karls Erdbeerhof"Symbolbild f├╝r einen TextSupermarkt brennt komplett niederSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserDFB-Star schummelt in ProSieben-ShowSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Probleme bei den Tafeln spitzen sich zu

Von dpa
27.03.2022Lesedauer: 2 Min.
Tafel-Laden versorgt Bed├╝rftige
Eine Mitarbeiterin des Tafel-Ladens schiebt einen gef├╝llten Einkaufskorb ├╝ber den Tisch. (Quelle: Felix K├Ąstle/dpa/Bildarchiv/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Steigende Energie- und Spritpreise, weniger Spenden und immer mehr Menschen, die versorgt werden m├╝ssen: Die Tafeln in Baden-W├╝rttemberg stehen zurzeit vor gro├čen Herausforderungen - das liegt auch am Krieg in der Ukraine. "Wir haben generell eine eher angespannte Situation mit vielen Unsicherheiten und Belastungen", sagte Udo Engelhardt, Vorstandsmitglied des Landesverbandes der Tafeln Baden-W├╝rttemberg.

Vor allem die wachsenden Betriebskosten f├╝r Benzin und Strom machen laut Engelhardt den den Tafeln zu schaffen. "Wir m├╝ssen damit rechnen, dass die Kosten weiter ansteigen", sagte er. Jede Tafel habe K├╝hlger├Ąte. "Deshalb brauchen wir Strom."

Dar├╝ber hinaus gebe es einen Mangel an Lebensmittel- und Hygieneartikeln. "Wir bekommen weniger Lebensmittelspenden als ├╝blich. Spendenstr├Âme gehen woanders hin", sagte Engelhardt. Er gehe davon aus, dass die Menschen zurzeit eher f├╝r die Ukraine statt f├╝r die Tafeln spenden. "Wobei wir das ├╝berhaupt nicht in Frage stellen."

Ohnehin sei die Zahl der Kunden wegen der steigenden Kosten gewachsen. Immer mehr Menschen k├Ânnen sich Lebensmittel nicht mehr leisten, so Engelhardt. "F├╝r Menschen mit wenig Geld wird eine gesunde Ern├Ąhrung deutlich schwieriger." Nach Angaben Engelhardts suchen aber auch immer mehr Fl├╝chtlinge aus der Ukraine bei den Tafeln Hilfe, was wiederum zu einem Problem f├╝hrt. Wir brauchen Ehrenamtliche mit Sprachkenntnissen, appellierte er.

Auch das Coronavirus stelle die Tafeln im S├╝dwesten vor Herausforderungen. Mitarbeitende seien ausgefallen. Teilweise h├Ątten in den vergangenen zwei Jahren gleichzeitig mehrere Dutzend Menschen in der K├Ąlte warten m├╝ssen, weil in den Tafell├Ąden selbst nur wenige Personen zugelassen gewesen seien. "Wir hoffen, dass wir ├╝ber den Sommer ein St├╝ck Normalit├Ąt zur├╝ckbekommen", sagte Engelhardt.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Wir nehmen eure Hauptst├Ądte ins Visier"
Alexander Lukaschenko schaut in die Kamera (Archivbild): Der Pr├Ąsident vom Belarus hat jetzt dem Westen gedroht.


Immerhin erh├Ąlt der Landesverband vom baden-w├╝rttembergischen Sozialministerium 100.000 Euro. Mit dem Geld soll die Verteilung der Waren unterst├╝tzt werden, teilte das Sozialministerium Anfang M├Ąrz mit.

Nach Angaben des Landesverbandes gibt es 147 Tafeln in Baden-W├╝rttemberg mit mehr als 200 Ausgabestellen. Etwas mehr als 6000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten bei den Tafeln im S├╝dwesten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
  • Michael_Stroebel_04
Von Michael Str├Âbel
BenzinLebensmittelUkraine

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website