t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalStuttgart

Großeinsatz auf Campingplatz in Geislingen: Fünf Wohnwagen in Flammen


Mehrere Wohnwagen zerstört
Großfeuer wütet auf Campingplatz

Von t-online, dpa, mtt

Aktualisiert am 02.04.2022Lesedauer: 2 Min.
Der Brand auf dem Campingplatz: Mehrere Anrufer meldeten Explosionen.Vergrößern des BildesDer Brand auf dem Campingplatz: Mehrere Anrufer meldeten Explosionen. (Quelle: Feuerwehr Geislingen an der Steige)
Auf WhatsApp teilen

Auf einem Dauercampingplatz in Baden-Württemberg ist ein verheerendes Feuer ausgebrochen. Mehrere Wohnwagen wurden komplett zerstört, weitere stark beschädigt. Seit dem Brand fehlen zwei Hunde.

Der erste Notruf erreichte die Feuerwehr in Geislingen an der Steige um 23.33 Uhr in der Nacht zu Samstag, in der Folge gingen weitere Anrufe ein: Mehrere Wohnwagen würden auf dem Campingplatz im Kreis Göppingen in Flammen stehen, es habe auch Explosionen gegeben, das Feuer breite sich rasant aus.

Das Bild, das sich der Feuerwehr vor Ort bot, war dramatisch: "Schon auf der Anfahrt war der Feuerschein deutlich zu sehen", heißt es in einer Mitteilung der Retter. "Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte standen mindesten drei Wohnwagen mit diversen Anbauten und ein Pkw im Vollbrand. Das Feuer drohte auf weitere Wohnwagen überzugreifen."

Feuer in der Region Stuttgart: Zwei Frauen im Krankenhaus, zwei Hunde vermisst

Unklar war zu Beginn zudem, ob in den brennenden Wohnwagen noch Menschen waren. Weitere Einsatzkräfte wurden nachalarmiert, eine 1.000 Meter lange Wasserversorgung aus einer Straße in der Nähe aufgebaut. Ein Großaufgebot der Feuerwehr war im Einsatz.

Um 23.54 Uhr war das Feuer den Rettern zufolge unter Kontrolle, um 2.16 Uhr komplett gelöscht. Am Samstag zog die Polizei Bilanz: Insgesamt vier Wohnwagen, ein Wohnmobil und zwei Autos wurden demnach durch Feuer und Hitze zerstört oder stark beschädigt.

Für die Camper selbst ging es letztlich glimpflich aus: Schon während den Löschmaßnahmen konnte Entwarnung gegeben werden, alle Personen hatten sich in Sicherheit gebracht. Zwei Frauen atmeten allerdings giftigen Rauch ein und wurden vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Außerdem gelten seit dem Brand zwei Hunde als vermisst.

Brandursache: War ein Tier schuld?

Über die Ursache des Feuers rätseln Polizei und Feuerwehr noch. Fest steht, dass der Brand im Vorzelt eines Wohnwagens ausgebrochen ist. Eventuell könnte ein Tier ein Kabel angeknabbert und dadurch einen technischen Defekt ausgelöst haben, hieß es. Der Schaden liege bei etwa 70.000 Euro.

Geislingen an der Steige ist eine Stadt in Baden-Württemberg. Sie liegt im Südosten der Region Stuttgart.

Verwendete Quellen
  • Mit Informationen der Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website