• Home
  • Regional
  • Stuttgart
  • Keine deutsche Halbfinalistin: Siegemund verpasst Chance


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextAir Force One landet in M├╝nchenSymbolbild f├╝r ein VideoSo sieht es im G7-Luxushotel ausSymbolbild f├╝r einen TextKletterer st├╝rzen im Karwendel zu TodeSymbolbild f├╝r einen TextGefahr bei Waldbrand "noch sehr gro├č"Symbolbild f├╝r einen TextNeue Doppelspitze der Linken gew├ĄhltSymbolbild f├╝r ein VideoHinteregger mit neuem Gesch├ĄftszweigSymbolbild f├╝r einen TextBiontech meldet: Omikron-Impfstoff wirktSymbolbild f├╝r einen TextFu├čballstar ├╝berrascht mit Wechsel Symbolbild f├╝r einen TextSylt: Party-Zonen f├╝r 9-Euro-Touristen?Symbolbild f├╝r einen TextScholz fehlt auf S├Âders G7-FotoSymbolbild f├╝r einen TextDeutscher Olympiasieger holt WM-BronzeSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserAzubi k├Ąmpft in Armut ums ├ťberlebenSymbolbild f├╝r einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Keine deutsche Halbfinalistin: Siegemund verpasst Chance

Von dpa
22.04.2022Lesedauer: 2 Min.
Laura Siegemund
Laura Siegemund in Aktion. (Quelle: Tom Weller/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Trotz der verpassten Halbfinalchance ├╝berwog bei Laura Siegemund der Stolz ├╝ber einen gelungenen Auftritt bei ihrem Heimturnier in Stuttgart. "Ich bin ganz ├╝berrascht von mir selber. Es ├╝berwiegt tats├Ąchlich nicht der Frust. Bei mir ├╝berwiegt normalerweise oft der Frust", sagte die schw├Ąbische Tennisspielerin am Freitag nach ihrem verlorenen Viertelfinale. Mit 5:7, 3:6 war die Lokalmatadorin und einzige verbliebene deutsche Teilnehmerin zuvor gegen die ungesetzte Ljudmila Samsonowa aus Russland ausgeschieden.

Nat├╝rlich wusste Siegemund, dass sie damit eine gro├če M├Âglichkeit auf ihr drittes Halbfinale beim wichtigsten deutschen Damen-Tennisturnier ausgelassen hatte. Das Final-Wochenende der mit 611 210 Euro dotierten Veranstaltung verspricht zwar Weltklasse-Tennis - aber ohne deutsche Beteiligung. Die Weltranglisten-Erste Iga Swiatek aus Polen oder die britische US-Open-Gewinnerin Emma Raducanu treten gegen Samsonowa im Halbfinale am Samstag an. Die andere Partie bestreiten die spanische Weltranglisten-Zweite Paula Badosa und Vorjahresfinalistin Aryna Sabalenka aus Belarus.

Siegemund kann nach ihrer langen Verletzungspause dennoch Selbstvertrauen mit in die kommenden Wochen auf ihrem Lieblingsbelag Sand nehmen. "Heute habe ich mich viel besser gef├╝hlt als gestern und habe leider zu wenig draus gemacht. Nichtsdestotrotz ist es ein wirklich sehr guter Start gewesen", fasste die 34-J├Ąhrige zusammen.

Nach ihrem Olympia-Aus in Tokio im vergangenen Sommer hatte sich die ehemalige Top-30-Spielerin am Knie operieren lassen und seitdem nur sieben Einzel bestritten. In Stuttgart nahm die Turniersiegerin von 2017 und Finalistin von 2016 dank einer Wildcard teil - und meldete sich in den ersten beiden Runden eindrucksvoll zur├╝ck.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Schwarzer Schimmel in der Dusche: So werden Sie ihn los
Schwarzer Schimmel: Vor allem in Ecken siedelt sich der Pilz schnell an.


Gegen die Weltranglisten-31. Samsonowa trat sie zu fehlerhaft auf, insbesondere im zweiten Satz. Sie wirkte nicht so entschlossen und konzentriert wie bei ihren vorangegangenen Auftritten. 38 leichtere Fehler waren Ausdruck mangelnder Konstanz. "Ich denke, es ist das beste Sandplatz-Tennis meines Lebens", sagte dagegen Samsonowa.

Mit zwei Doppelfehlern startete Siegemund ins Match, fing sich aber schnell. Es enwickelte sich eine ausgeglichene Partie, in der Siegemunds erster Halbfinaleinzug seit fast drei Jahren bis zum Ende des ersten Satzes m├Âglich schien. Unterst├╝tzt vom Publikum in der erneut nicht ausverkauften Halle f├╝hrte die Metzingerin mit 5:4. Ihr erneuter Aufschlagverlust zum 5:6 leitete die Entscheidung ein.

Samsonowa hatte zuvor ├╝berraschend die tschechische Top-Ten-Spielerin Karolina Pliskova bezwungen. In Berlin hatte sie im vergangenen Sommer mit dem Titelgewinn auf Rasen auf sich aufmerksam gemacht.

Siegemund konnte sie im zweiten Satz nicht mehr in die Bredouille bringen. Die Zuschauer litten bei verschlagenen B├Ąllen ein ums andere Mal mit ihr mit. "Ich hatte eine M├Âglichkeit, dass da was ging im ersten Satz, aber mir hat immer einen Meter L├Ąnge gefehlt oder mal zwei", haderte Siegemund: "Aber insgesamt waren da sehr, sehr viele gute Sachen, auf denen man aufbauen kann."

Seit ihrem Titelgewinn vor f├╝nf Jahren stand keine Deutsche mehr in der Vorschlussrunde. F├╝r die deutsche Nummer eins Angelique Kerber war das Erstrunden-Aus ein schmerzhafter R├╝ckschlag gewesen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
PolenRusslandUS Open

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website