• Home
  • Regional
  • Stuttgart
  • Hoffmeister-Kraut spricht in Israel ├╝ber KI


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextRKI: Inzidenz steigt um 38 ProzentSymbolbild f├╝r einen TextHeftige Unwetter: Viele Sch├ĄdenSymbolbild f├╝r einen TextSchlagerstar muss Konzerte absagenSymbolbild f├╝r einen TextFrankreich verbietet vegetarische WurstSymbolbild f├╝r einen TextSchweiz in die Nato? Biden verplappert sichSymbolbild f├╝r einen TextARD-Serienstar erlitt ZusammenbruchSymbolbild f├╝r einen TextBundesliga-Klubs starten neue KooperationSymbolbild f├╝r einen TextLudowig-Tochter zeigt sich im BikiniSymbolbild f├╝r einen TextVerstappen gegen Sperre f├╝r F1-LegendeSymbolbild f├╝r einen TextNarumol zeigt ihre T├ÂchterSymbolbild f├╝r einen TextEinziges Spa├čbad von Sylt muss schlie├čenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserBecker bekommt erfreulichen Knast-BesuchSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Hoffmeister-Kraut spricht in Israel ├╝ber KI

Von dpa
09.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Nicole Hoffmeister-Kraut
Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU), Wirtschaftsministerin von Baden-W├╝rttemberg. (Quelle: Marijan Murat/dpa/Archivbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) will in Israel eine verst├Ąrkte Zusammenarbeit im Bereich der K├╝nstlichen Intelligenz (KI) ausloten. Das Land im Nahen Osten sei ein f├╝hrender Akteur und habe bei KI weltweit die h├Âchste Dichte an Start-ups, teilte das Wirtschaftsministerium am Montag in Stuttgart mit. Die Reise der Ressortchefin solle bis diesen Donnerstag dauern.

Die gr├╝n-schwarze Landesregierung hatte erst im vergangenen Sommer beschlossen, in Heilbronn einen sogenannten Park f├╝r KI aufzubauen. Es handelt sich nach damaligen Angaben um eines der gr├Â├čten vom Land gef├Ârderten innovationspolitischen Einzelprojekte der vergangenen Jahrzehnte. Bei KI wird versucht, menschliches Lernen und Denken auf den Computer zu ├╝bertragen. KI kann dann eigenst├Ąndig Antworten finden und Probleme l├Âsen.

Bei dem Besuch in Israel gehe es auch um Cybersicherheit, also um den Schutz von Computersystemen und Netzwerken vor Angriffen. Der S├╝dwesten wolle seine IT-Sicherheitsbranche auch international sichtbarer machen. "Israel als in diesem Bereich weltweit f├╝hrendes Land ist hier ein idealer Kooperationspartner f├╝r unsere Unternehmen", sagte Hoffmeister-Kraut.

Am Dienstag will die Ressortchefin zudem die schon seit l├Ąngerem arbeitende Wirtschaftsrepr├Ąsentanz Baden-W├╝rttemberg an der Au├čenhandelskammer (AHK) in Tel Aviv nun auch offiziell er├Âffnen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Donner ├╝ber Stuttgart: Konzert von Sven V├Ąth in Gefahr
  • Michael_Stroebel_04
Von Michael Str├Âbel
CDUHeilbronnIsrael

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website