Israel

Deutsche U17 feiert zweiten Sieg bei EM

Die deutschen U17-Fußballer haben bei der Europameisterschaft in Israel den zweiten Sieg geschafft und beste Chancen sich fĂŒr das...

Deutschlands U17-Fußballer feierten bei der EM in Israel den zweiten Sieg.

Der vierte Anti-Corona-Pieks wird hierzulande vor allem Älteren und ImmungeschwĂ€chten empfohlen. Doch wie wirksam ist er? Britische Forscher sind begeistert, andere Experten eher zurĂŒckhaltend.

Corona-Impfung: Kommt der vierte Pieks fĂŒr alle?
Von Christiane Braunsdorf

Der Nahostkonflikt spitzt sich weiter zu: In Jenin gab es nun einen Schusswechsel zwischen der israelischen Armee und bewaffneten PalÀstinensern. Dabei wurde eine Journalistin getötet. 

Jenin: Journalisten und SanitÀter rollen die Leiche von Shireen Abu Akleh, einer Journalistin des Senders Al-Jazeera, in die Leichenhalle des Krankenhauses.

Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) will in Israel eine verstĂ€rkte Zusammenarbeit im Bereich der KĂŒnstlichen Intelligenz (KI) ausloten. Das Land im Nahen Osten sei ...

Nicole Hoffmeister-Kraut

Der BVB hat noch zwei Ligaspiele vor der Brust. Erst trifft die Borussia auf Greuther FĂŒrth, dann auf Hertha BSC. Danach wollte der Verein eigentlich eine gemeinsame Reise unternehmen. Doch die wird nun verschoben.

Marco Reus: Eigentlich sollte der BVB-KapitÀn mit seinem Team nach Israel reisen.

Borussia Dortmund verschiebt seine fĂŒr das Saisonende geplante Reise nach Israel. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur sind beim Club in den vergangenen Tagen die ...

BVB

Die Terrorwelle in Israel hĂ€lt an: Östlich von Tel Aviv sind offenbar zwei MĂ€nner mit einer Schusswaffe und einer Axt auf Passanten losgegangen. Drei Menschen starben, weitere wurden verletzt.

Elad in Israel: In der strengreligiösen Stadt sind mindestens drei Menschen bei einem Anschlag getötet worden.

Sergej Lawrow sorgt mit einem Hitler-Vergleich fĂŒr Empörung. Israel fordert zwar eine Entschuldigung, Konsequenzen fĂŒr Putins Regime gibt es aber wohl nicht. Die israelische FĂŒhrung steckt in einem Dilemma.

Wladimir Putin: Der russische PrÀsident erhöht den politischen Druck auf Israel.
  • Patrick Diekmann
Von Patrick Diekmann

Die Polizei Berlin spricht vom "friedlichsten 1. Mai seit Jahrzehnten". Trotzdem kam es auf einer linken Demo zu antisemitischen Äußerungen – schon wieder. Das JĂŒdische Forum erklĂ€rt, was hinter den Parolen steckt. 

Eine Demo-Teilnehmerin trĂ€gt eine PalĂ€stina-Flagge um die Schultern und Blick auf der Protestzug der "RevolutionĂ€rer 1. Mai Demonstration" in Berlin: Auch hier kam es zu antisemitischen Äußerungen.
  • Anne-Sophie Schakat
Von Anne-Sophie Schakat

In Israel soll eine Deutsche Opfer einer Vergewaltigung geworden sein. Der mutmaßliche TĂ€ter ist der Betreiber der Unterkunft, in der sie verweilte. Die Polizei ermittelt. 

Israelische Flagge (Symbolbild): Eine deutsche Frau wurde offenbar vergewaltigt.

Eigentlich pflegt Israel gute Beziehungen zu Russland. Nun sorgte jedoch der russische Außenminister Lawrow  fĂŒr einen Skandal. Israels MinisterprĂ€sident Bennet wirft ihm vor, die Vergangenheit zu verdrehen.

Sergei Lawrow: Der israelische Außenminister bezeichnete seine Äußerungen als "historischen Fehler".

Am Freitag sind in Jerusalem erneut PalÀstinenser und die israelische Polizei aneinandergeraten. Seit mehreren Wochen kommt es an der Al-Aksa-Moschee immer wieder zu Ausschreitungen. 

Symbolbild fĂŒr ein Video

Mit Gedenkveranstaltungen in Israel und Polen hat die jĂŒdische Gemeinschaft der Ermordung von sechs Millionen Juden durch die Nationalsozialisten gedacht. Auch BundestagsprĂ€sidentin Bas war nach Jerusalem gereist.

Eröffnungszeremonie der Gedenkfeier in Yad Vashem, Jerusalem: In diesem Jahr stand das Erinnern an die DeportationszĂŒge im Mittelpunkt des Gedenkens.

Nach einem Flaggenmarsch israelischer Nationalisten in Jerusalem feuern militante PalĂ€stinenser im Gazastreifen erneut Raketen ab – eine davon landet in Israel. Das MilitĂ€r attackiert Hamas-Stellungen. Droht ein neuer Krieg?

Israels Iron-Dome-Raketenabwehrsystem fÀngt Raketen ab, die aus dem Gazastreifen in Richtung Israel abgefeuert werden: Militante PalÀstinenser haben erneut mehrere Raketen auf das Grenzgebiet abgefeuert.

Nach einer Terrorwelle hatten Auseinandersetzungen in Jerusalem die Spannungen zwischen Israelis und PalĂ€stinensern jĂŒngst weiter verschĂ€rft. Nun heulen in Israel erneut die Sirenen.

Abfangraketen des Iron-Dome-Schutzschildes sind ĂŒber der Stadt Ashkelon zu sehen.

Russland will die Ukraine "entnazifizieren". Reine Propaganda, urteilt Historiker Michael Wolffsohn. Und erklĂ€rt, wie wichtig der Beitrag jĂŒdischer Ukrainer fĂŒr den Widerstand ist.

Wladimir Putin und Roman Abramowitsch (Archivbild): Ein Antisemit ist Russlands PrÀsident nicht, sagt Historiker Michael Wolffsohn.
  • Marc von LĂŒbke-Schwarz
Von Marc von LĂŒpke

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website