HomeRegionalStuttgart

Tamm: 54-Jährige stirbt nach Verpuffung in eigener Wohnung


Das schaut Stuttgart auf
Netflix
1. Fate: The Winx Saga Staffel 2Mehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

54-Jährige stirbt nach Verpuffung in der eigenen Wohnung

Von t-online, mics

Aktualisiert am 30.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Feuerwehreinsatz in der Heilbronner Straße in Tamm: Die Rettungskräfte können nur noch eine Leiche bergen.
Feuerwehreinsatz in der Heilbronner Straße in Tamm: Die Rettungskräfte können nur noch eine Leiche bergen. (Quelle: KS-Images.de/Andreas Rometsch)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bei einer Verpuffung ist am frühen Morgen in Tamm eine Frau gestorben. Mutmaßlich kam es zu einem Unfall in Zusammenhang mit dem Sauerstoffgerät, auf das sie angewiesen war. Für sie kam jede Hilfe zu spät.

Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei haben am frühen Montagmorgen gegen 7.50 Uhr bei den Löscharbeiten in einer Wohnung in Tamm eine Leiche entdeckt. Dabei handelte es sich laut einem Polizeibericht um eine 54 Jahre alte Frau, die mit einem Sauerstoffgerät beatmet wurde.

Offenbar kam es im Zusammenhang mit dem Gerät zu einer Verpuffung, die schlussendlich zum Tod der Frau führte. Wie die Polizei auf Nachfrage von t-online mitteilte, sind die genauen Umstände allerdings derzeit noch unklar.

Verpuffung in Tamm: Frau stirbt

Die Frau hatte ihren Ehemann, der sich nicht zuhause befand, noch telefonisch von der Notlage informiert. Dieser alarmierte Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei. Letztlich verstarb die Frau, die auf den zugeführten Sauerstoff durch das Gerät angewiesen war, noch vor Ort.

Entgegen erster Informationen war es in der Wohnung zu keinem Brand gekommen, sodass die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Tamm und Asperg, die sich mit drei Fahrzeugen vor Ort befanden, bald wieder abrücken konnten.

Die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg hat die Ermittlungen aufgenommen. Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden haben sich bislang nicht ergeben.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Reporter vor Ort
  • Telefonat mit der Pressestelle des Polizeipräsidiums Ludwigsburg
  • Polizeipräsidium Ludwigsburg: Pressemitteilung vom 30. Mai 2022
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Michael_Stroebel_04
Von Michael Ströbel
FeuerwehrPolizeiUnfall

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website