Sie sind hier: Home > Regional > Wolfsburg >

Wolfsburg: Mehrere Vollsperrungen auf A39 am Wochenende

Wegen Brückarbeiten  

Mehrere Vollsperrungen auf A39 in und um Wolfsburg

27.07.2020, 13:59 Uhr | t-online

Wolfsburg: Mehrere Vollsperrungen auf A39 am Wochenende. Ein Baustellenschild (Symbolbild): Wegen Bauarbeiten auf der A39 kommt es in und um Wolfsburg zu zahlreichen Behinderungen im Verkehr.  (Quelle: Noah Wedel)

Ein Baustellenschild (Symbolbild): Wegen Bauarbeiten auf der A39 kommt es in und um Wolfsburg zu zahlreichen Behinderungen im Verkehr. (Quelle: Noah Wedel)

In Wolfsburg und Umgebung müssen sich Autofahrer auf zahlreiche Sperrungen einstellen. Grund sind Brückenarbeiten an der A-39-Anschlussstelle Wolfsburg-West.

Am kommenden Wochenende sollten Autofahrer in und um Wolfsburg mehr Zeit einplanen: Ab dem 31. Juli, gegen 14 Uhr, bis zum 2. August, etwa 17 Uhr, werden mehrere Stahlbeton-Verbundträger für die neue westliche Brückenhäfte in Höhe der A-39-Anschlussstelle Wolfsburg-West eingebaut. Dafür werden die Heinrich-Nordhoff-Straße und die L321 voll gesperrt – auch für Fußgänger und Radfahrer. Das teilte die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr mit.

Mehrere Anschlussstellen gesperrt

Zu weiteren Behinderungen kommt es auch auf der A39: Hier wird der Hauptfahrstreifen in Richtung Süden am 1. August von 7 Uhr bis etwa 9.30 Uhr gesperrt. Ansonsten kann die Autobahn jedoch weiterhin auf zwei Fahrstreifen je Fahrtrichtung über die neue östliche Brückenhälfte befahren werden. 

"Allerdings ist ein Abfahren an der Anschlussstelle Wolfsburg-West von der A39 aus Richtung Süden kommend in Richtung Fallersleben nicht möglich. Gleiches gilt für das Abfahren von der A39 aus Richtung Norden kommend in Richtung Wolfsburg-Zentrum", hieß es weiter. 

Außerdem sei es nicht möglich, aus Fallersleben kommend auf die A39 zu fahren. Das gilt für Autofahrer, die von der Auffahrt Wolfsburg-Zentrum in Richtung Süden fahren möchten. Umleitungen werden ausgeschildert. 

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team von t-online

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal