Sie sind hier: Home > Regional > Wolfsburg >

Wolfsburg: Autofahrer mit 4,66 Promille erwischt

In zwei verschiedenen Autos  

Autofahrer mit 4,66 Promille in Wolfsburg erwischt

27.10.2020, 18:23 Uhr | t-online

Wolfsburg: Autofahrer mit 4,66 Promille erwischt. Verschwommene Aufnahme einer Straße (Symbolbild): In Wolfsburg hat die Polizei einen Autofahrer mit 4,66 Promille gleich zweimal erwischt. (Quelle: imago images/imagebroker)

Verschwommene Aufnahme einer Straße (Symbolbild): In Wolfsburg hat die Polizei einen Autofahrer mit 4,66 Promille gleich zweimal erwischt. (Quelle: imagebroker/imago images)

Ein betrunkener Autofahrer hat sich in Wolfsburg gleich zweimal hintereinander strafbar gemacht. Mit mehr als vier Promille wurde er von der Polizei aus dem Verkehr gezogen – kurz darauf war er schon wieder unterwegs.

In Wolfsburg ist ein 57-jähriger Mann mit 4,66 Promille am Steuer eines Tiguans erwischt worden. Zeugen hatten am Montag gegen 14 Uhr die Polizei verständigt, nachdem sie gesehen hatten, wie sich der Mann am Kopf verletzt hatte. Er war am Barnsdorfer Weg beim Aussteigen gestürzt.

Weil er behauptete, eine Weinschorle getrunken zu haben, machten die Beamten einen Alkoholtest. – mit einem Ergebnis von 4,66 Promille. Nach einer Blutprobe wurde der Mann wieder entlassen, ihm wurden allerdings Führerschein und Autoschlüssel abgenommen. Kurz darauf erschien er wieder mit einem geliehenen Golf an der Barnstorfer Straße.

Noch immer volltrunken wurde ihm erneut eine Blutprobe abgenommen. Der Mann verbrachte den Abend in einer Ausnüchterungszelle.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal