Sie sind hier: Home > Regional > Wolfsburg >

Wolfsburg: Unbekannte sollen 13-jähriges Mädchen attackiert haben

Polizei sucht Zeugen  

Unbekannte sollen 13-Jährige attackiert haben

05.05.2021, 14:48 Uhr | t-online

Wolfsburg: Unbekannte sollen 13-jähriges Mädchen attackiert haben. Ein Schild mit der Aufschrift "Polizei" an einer Polizeiwache (Symbolbild): Nach einer Attacke auf eine 13-Jährige fahndet die Polizei nach den Tätern. (Quelle: Reuters/Future Image)

Ein Schild mit der Aufschrift "Polizei" an einer Polizeiwache (Symbolbild): Nach einer Attacke auf eine 13-Jährige fahndet die Polizei nach den Tätern. (Quelle: Future Image/Reuters)

Die Polizei in Wolfsburg sucht nach zwei mutmaßlichen Tätern. Sie sollen ein Mädchen schwer verletzt haben. Sie muss in einem Krankenhaus stationär behandelt werden.

In Wolfsburg ist ein 13-jähriges Mädchen von zwei Unbekannten angegriffen und dabei schwer verletzt worden. Am Dienstagnachmittag war das Kind auf der Straße am Salzteich unterwegs, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Dort soll sie von beiden Seiten angegriffen und körperlich attackiert worden sein.

Als sie stürzte, sollen die beiden Täter geflüchtet sein. Das Mädchen suchte bei Verwandten, die in der Nähe wohnten, Hilfe. Diese alarmierten sofort die Polizei und den Rettungsdienst.

Die 13-Jährige wurde zunächst durch die Besatzung des Rettungsdienstes behandelt und dann in ein Wolfsburger Krankenhaus gebracht. Dort wurde sie zur stationären Behandlung aufgenommen.

Verfahren gegen Unbekannt

Die Polizei Wolfsburg hat die Ermittlungen aufgenommen. Zunächst musste das Verfahren allerdings gegen Unbekannt eingeleitet werden. Die beiden mutmaßlichen Täter sollen etwa 1,80 Meter groß und 18 Jahre alt gewesen sein. Einer der beiden soll blondes Haar und blaue Augen haben. Zur Tatzeit trug er einen schwarzen Kapuzenpullover und eine schwarze Jogginghose.

Der andere soll dunkle kurze Haare sowie einen dunklen Bart haben und trug einen grünen Kapuzenpullover und dunkle Jeans. Beide hatten eine Maske vor dem Gesicht. Zeugen, die mögliche Hinweise zu dem Geschehen geben können, werden gebeten, sich unter der Nummer 05361/4646-0 zu melden.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: