Sie sind hier: Home > Regional > Wolfsburg >

Bericht: Leipziger Angebot für Wolfsburger Lacroix

Wolfsburg  

Bericht: Leipziger Angebot für Wolfsburger Lacroix

15.06.2021, 08:29 Uhr | dpa

Bericht: Leipziger Angebot für Wolfsburger Lacroix. Maxence Lacroix

Maxence Lacroix. Foto: Swen Pförtner/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Fußball-Bundesligist RB Leipzig hat nach Angaben des Pay-TV-Senders Sky eine Offerte für den Wolfsburger Abwehrspieler Maxence Lacroix abgegeben. Der Club soll dem VfL demnach 20 Millionen Euro für den Franzosen geboten haben. Wolfsburg habe abgelehnt. Sportdirektor Marcel Schäfer hatte zuvor dem "Kicker" (Montag) gesagt: "Ich gehe davon aus, dass er weiter für uns spielen wird. Er kann in der Champions League in seiner Entwicklung bei uns noch einmal einen großen Schritt machen." Der 21 Jahre alte Innenverteidiger war vor einem Jahr für geschätzte fünf Millionen Euro vom FC Sochaux gekommen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: